zypern Moms
Nachrichten:

Monogam. Eine Frau für das Leben

Viele Experten und Ärzte sagen, dass jeder Mann, der Polygamie durch die Natur und das Wesen. Dies bedeutet, dass absolut nicht treu zu sein eine Frau, oder immer in der Liebe mit einem von der Messe die Hälfte der Menschheit.

Aber immer noch gibt es solche Vertreter des stärkeren Geschlechts, die ihr ganzes Leben Liebe und Treue zu einer Frau halten. Das spiegelt sich im sowjetischen Kino wider. Nun wird sich ein paar an den wundervollen Film "Ich liebe einen anderen, ich hoffe immer noch" erinnern, in dem die brillante Evgeni Evstigneev die Hauptrolle spielte. Sein Held war sein ganzes Leben in eine Frau verliebt, aber sie heiratete eine andere. Und er heiratete nie und verbrachte sein ganzes Leben in Ruhe. Nein, er kam zu seiner Liebe und hat sogar Freunde mit ihrem Mann gefunden. Aber in dieser Situation war immer noch etwas ungewöhnlich. Denn der Mann selbst hat sich in moralischen und psychologischen Plänen gequält. Aber er konnte keinen anderen heiraten, weil er immer eine Frau liebte.

Jedoch leben die meisten Menschen nach dem Prinzip, dass "in einer Beziehung mit einer Frau das Wichtigste - es ist nicht vergessen, dass in der Welt gibt es eine Menge anderer Frauen." Aber Ausnahmen nicht vorkommen.

Einer meiner Freundin seit dem Kindergarten liebte ein Mädchen, das mit ihm in der gleichen Gruppe war. Dann gingen sie zur Schule und kam in eine Klasse, studierte dann in der gleichen Abteilung des Instituts.

Aber man kann nicht sagen, dass eine Situation, in der ein Mann sein ganzes Leben wie die gleiche Frau, gibt es keine Vorteile. Sie sind, und sehr beeindruckend.

Plus die erste. Wenn ein Mann auf eine Frau gebunden ist, er spricht über seine Konstanz. Eine Konstanz der Familie sehr viel. Mit einem solchen Mann, sozusagen, und "in die Exploration gehen kann."

Plus eine Sekunde. Wenn ein Mann sein ganzes Leben dieselbe Frau liebt und sie heiratet, kann seine zweite Hälfte ruhig sein für das Familienherz. Denn solche Vertreter des stärkeren Geschlechts sind sehr loyale, gute und vorbildliche Ehepartner. Ein solcher Mann kann für mindestens zwei Wochen, sogar für einen Monat, allein gelassen werden und wissen, dass er keine Geliebte haben wird. Dies ist die Qualität der Vertreter des stärkeren Geschlechts und schätzen viele Frauen. Deshalb heiraten sie oft einen Mann, wenn auch nicht eine Geliebte, aber zuverlässig und vor allem eine Liebende. In einer solchen Ehe haben die Ehepartner jede Gelegenheit, die goldene Hochzeit zu feiern.

Plus eine Drittel. Wenn ein Mensch sein ganzes Leben in der Liebe mit einer Frau, dann, wenn sie verheiratet waren, kann das schöne Geschlecht rundum wohl fühlen und nicht smarten gelegentlich und ohne. Immerhin ist es, und so werden es lieben. Und es ist sehr wichtig für das Glück in seinem persönlichen Leben.

Wenn wir über die Nachteile zu sprechen, sind sie wahrscheinlich zu Nachteilen für die meisten Männer.

Minus der erste. Es passiert, dass ein Mann eine Frau für das Leben liebt, und sie völlig gleichgültig. Und hier beginnt eine Tragödie für beide. Man leidet, die Frau ist nicht sehr bequem, so dass es enthält, wie sie kalt wie Eis ist.

Minus der zweite. Manchmal passiert es, dass ein Mann in der Liebe nimmt seinen gewählten verhungern. Und es ist aus Mitleid oder aus einem Gefühl der Pflicht, ihn zu heiraten. Aber in der Regel sind solche Ehen nicht gut nicht zu Ende. Wenn eine Frau jemanden zu heiraten, der sie leidenschaftlich liebt, traf einen Mann, verliebte sich, die Wahrscheinlichkeit einer Scheidung und die anschließende Leid.

Insgesamt einfach ein tolles Leben, wenn ein Mann eine Frau liebt nur. Erst dann sollte man Änderung - es ist notwendig, dass in diesem schönen Frau verehrt wurde Frau. Denn in jedem anderen Fall, stellen die Liebe der Jungen eine Menge Ärger.

Deshalb, wenn die Geliebte ist ein Mann, gleichgültig, oder noch schlimmer, zu einem anderen verheiratet, sie ist wahrscheinlich besser, zu versuchen, es aus seinem Herzen zu löschen. Da diese Liebe nicht glücklich - weil sie eine andere gewählt haben. Und für den Rest seines Lebens leben und leiden - es ist nicht richtig.

Natürlich gibt es eine Art masochistische Männer, die in moralischer Hinsicht leiden mag, aber das ist eher die Ausnahme als die Regel. Deshalb, trotz allem sollte sogar ein Ein-Frau-Mann über ihr Eheglück zu denken.

Nicht zu verwechseln mit nichts gelassen werden - ohne Frau, Kinder und sterben ganz allein ...

Auf Materialien: superstyle.ru

Wie
GTranslate Your license is inactive or expired, please subscribe again!