Zum Werbung
«Zurück zur News

Nachrichten

14.09.2017 - 00: 05

Kreuzerhöhung in Zypern

Exaltation des Kreuzes (Fest der Exaltation (Triumph) des Kreuzes) - eine der wichtigsten religiösen Feiertag gefeiert auf der Insel. Jedes Jahr an diesem Tag versuchen, die Zyprioten in die Kirche zu kommen und für ihre Lieben zu beten. Diejenigen, die die Möglichkeit haben, bei einem Festgottesdienst zu bleiben, sollten Sie es zu tun.

Es war einmal vor vielen Jahrhunderten, Königin Helena (Mutter des byzantinischen Kaiser Konstantin der Große) wollte in Jerusalem-Kreuz zu finden, an dem Jesus Christus gekreuzigt wurde. Nach umfangreichen Such Kreuz wurde im Jahr 326 und Elena mit dem unschätzbaren Segen ging nach Hause zu Constantinople gefunden. Sturm brach ihr Segelroute und das Schiff landete am Ufer der Insel Zypern, in denen zu wenige Menschen damals gelebt haben, und diejenigen, die aus Jahren der Dürre leiden, und unter solchen Umständen kaum überlebt.

Nach dem am Ufer der Landung fiel Elena schlafend im Schatten eines Baumes, müde von der rauen Reise. Der Legende nach wurde ein Traum, der ihr eine Vision, in der erschien hellen jungen Mann gegeben, der über das mit ihr gesprochen, sie einen Tempel auf der Insel im Namen des Heiligen Kreuzes errichtet. Aufwachen, fand Elena, dass ein Teilchen des Heiligen Kreuzes war verschwunden. Darüber hinaus zusammen mit dem Partikel einer der Diebe Kreuz gegangen, die zusammen mit dem Erlöser gekreuzigt wurden und an Christus glauben. Olympos (1951 m) - Dieses Kreuz wurde auf dem höchsten Berg in Zypern gefunden.

Danach, Elena und jeder, der bei ihr war, sah das Feuer in den Himmel und eine glühende Säule. Annäherung an ihn, sah Helen das fehlende Teilchen des Heiligen Kreuzes, und erkannte, dass die Kirche dort gebaut werden sollte.

Nach dem Bau der Kirche und ein kleines Kloster, das seit fast 20 Jahren Hitze und Trockenheit, war verschwunden auf der Insel herrscht. Rains, begannen die Menschen wohler auf dem Gebiet der Stahl Pflüge, geerntet zu fühlen. Elena bestellt Zypern Syrer und Araber Antioch zu bewegen, um die Zahl der Bevölkerung der Insel zu erhöhen.

Im Laufe der Zeit, der Baum des Herrn wurde in einem großen Kreuz gelegt, die speziell für den Klostermeister Tischlern gemacht wird. Das Kloster begann Wurzeln mehr Mönche zu wachsen.

Nun das Kloster Stavrovouni ( "Heilig-Kreuz", die griechischen stavros -. Kreuz) lebt von einem strengen Gesetz von Athos. Auf dem Territorium des Klosters, und nur Männer sind zum Schrein erlaubt. Frauen hier Eingang ist streng verboten.

Im Laufe der Jahre wurde das Kloster mehrmals zerstört, ein Teil der alten Fresken spurlos verschwunden. Aber immer noch schwebt auf einer Höhe von Meter 690 Kloster ein unvergessliches Erlebnis bietet, auch wenn nur eine aus der Seitenansicht.

Jedes Jahr 14 September auf dem Fest der Kreuzerhöhung des Klosters kommen an die Bischöfe, "hoch" Besucher und Pilger-Männer. Mönche bereiten für diesen Tag für ein Jahr, schmücken das Kloster und freundlichen Empfang Gäste.

Die orthodoxe Kirche feiert die Erhöhung des Heiligen Kreuzes September 27.

Ibiza, Spanien

Source: Veranstaltungen Kalender

Stichworte: Zypern, Religion, Christentum