Zum Werbung
«Zurück zur News

Nachrichten

04.07.2017 - 08: 28

Griechischen Behörden haben die Unternehmen der US-Ölschmuggel angeklagt

Griechischer Verteidigungsminister Panos Kammenos während seiner Rede im Parlament, warf die US-Firma Hauptstadt Beteiligung im Fall von Schmuggeln von Öl und Heroin auf dem Tanker Noor-1.

Der Minister sagte, dass der CEO Capital im Besitz eines griechischen Reeders, Medien-Tycoon und Besitzer des Fußballclubs „Olympiacos“ Vangelis Marinakis wurde Tausend für die illegale Einreise in Griechenland 600 verhaftet. Dollar, berichtet RIA „Nowosti“ mit Bezug auf den griechischen Parlamentskanal.

Panos Kammenos sagte auch, dass nach dem Eigentümer von Noor-1 Schiff Makis Yannusakisa zu lebenslanger Haft verurteilt, das Geld aus dem Ölschmuggel empfangen wurde, das mit ihm Marinakis beschäftigt war.

Nach dem griechischen Minister wurde das Geld aus dem Drogenhandel und Schmuggel von Öl verwendet, Terrorismus zu finanzieren.

Es sei daran erinnert, dass im Juni die Küste von Griechenland 2014 Wache im Hafen von Piräus 2,1 Tonnen Heroin beschlagnahmt, die durch Tanker Noor-1 unter der Flagge von Togo transportiert wird.

Ibiza, Spanien

Source: LOOK

Autor: Olga Nikitina

Stichworte: Griechenland, Schmuggelware, Öl, USA