Zum Werbung
«Zurück zur News

Nachrichten

18.05.2018

Aussicht Omeru in der Hauptstadt von Zypern

Seit gestern ist die Omirou Avenue in Nikosia an einem der zentralen Standorte für die Reparatur und den Bau von Parkplätzen geschlossen. Das Datum der Fertigstellung der Arbeit ist noch unbekannt.

17 Mai 10 am Morgen begann Reparaturen: Omirou Avenue in Nikosia wird für das Intervall von Eleftheria-Platz bis zur Kreuzung mit Anastasiou G. Levent geschlossen werden. Auf dieser Baustelle werden Asphaltdecke und Fahrbahnmarkierung erneuert, zwei neue Bürgersteige verlegt, die Fahrbahn erweitert. Hier werden die Beleuchtung und die Ausrüstung zu einem moderneren geändert.

Dieses Segment wird neuen Komfort erhalten. Eine öffentliche Toilette wird in der Nähe der Brücke installiert. Abstieg und Aufstieg zur Brücke ist mit Treppen und Aufzügen ausgestattet, schreibt Reporter. Aber die Hauptsache, wegen der der Teil der Aussicht blockiert wird, ist der Aufbau eines großen Parkplatzes. Es wird 147-Sitze haben und als "Entladepunkt" für nahe gelegene Organisationen und Wohngebäude dienen.

Update Nicosia Projekt wird zum Teil von der Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms „Wettbewerbsfähigkeit und nachhaltige Entwicklung 2014 finanziert - 2020». Der andere Teil der Mittel stammt aus dem Staatshaushalt und dem Budget der Gemeinde Nikosia.

Die Fahrer der Hauptstadt müssen in den Bereichen nahe der überlappenden Omeru Avenue aufmerksam sein. Auf benachbarten Straßen (Avenue Makarios Anastasiou G. Levent, Evagoru und offene Fläche Omirou) werden neue temporäre Zeichen haben, die den Verkehrsfluss zu regulieren. Sie helfen den Fahrern, mit dem Bypass zu navigieren.

Source: Rucy

Autor: Irina Zhmaeva

Stichworte: Zypern, Nicosia, Bau, Straßen, Reparaturen

GTranslate Your license is inactive or expired, please subscribe again!