Zum Werbung
«Zurück zur News

Nachrichten

01.11.2016

Die OSZE verlangen türkischen Behörden zu stoppen Journalisten verhaften

Die türkischen Behörden auf, die Freiheit und Pluralismus der Medien im Land, die laufenden Verhaftungen von Journalisten zur Wiederherstellung sollte verurteilt werden, sagte der OSZE-Beauftragte für Medienfreiheit, Dunja Mijatovic.

Sie, insbesondere, verurteilte die Verhaftung und Suchmaschinen-Anzeigen in mehreren Publikationen Cumhuriyet Die Person Mitarbeiter, darunter Chefredakteur Murat Sabundzhu und CEO Akin Atalay.

"Die jüngste Welle von Verhaftungen von Mitgliedern der Medien - ist ein neuer Schlag gegen die Medienfreiheit in der Türkei Die Behörden müssen die Freiheit der Medien wieder herzustellen und eine dynamische und pluralistische Medienlandschaft im Land zu gewährleisten, und nicht gegen ihn zu nehmen." - Sagte in einer Erklärung, Mijatovic, an die Presse -Dienst Organisation.

Nach ihr, die türkischen Rechtsvorschriften über den Kampf gegen den Terrorismus und andere ähnliche Dokumente derzeit verwendet werden die Freiheit der Medien zu beschränken, "weit jenseits dessen, was, wenn ein Ausnahmezustand zu rechtfertigen."

Am Montag, dem Amt mitgeteilt Istanbuler Staatsanwaltschaft, dass das Management und Journalisten der Oppositionszeitung Cumhuriyet Verdächtigen im Zusammenhang mit der Organisation der Opposition islamischen Prediger Fethullah Gülen und der verbotenen türkischen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK), erteilt Haftbefehle. Früher am Montag berichtete türkischen Medien über die Inhaftierung des Chefredakteurs der Zeitung Cumhuriyet Murat Sabundzhu und die Entscheidung der Staatsanwaltschaft über die Inhaftierung eines anderen 13 Ausgabe Personal.

In der Nacht vom Juli 16 türkischen Rebellengruppe machte einen Versuch eines Militärputsches. Der Hauptkonflikt war in Ankara und Istanbul. Tötete mehr als 240 türkischen Bürger, mehr als zweitausend Menschen verletzt wurden, wurde die Rebellion unterdrückt. Die türkischen Behörden haben die Opposition islamische Prediger Fethullah Gülen der Beteiligung an dem versuchten Putsch und forderte seine Auslieferung aus den Vereinigten Staaten beschuldigt. Gülen selbst denunziert Rebellion und erklärte seine Unschuld.

Source: RIA Novosti

Stichworte: OSZE, die Türkei, die Medien, Journalisten, Verhaftung, dem Nahen Osten