Zum Werbung
Zypern
Athen
Moskau
Kiew
Minsk
Riga
London
Hongkong
«Zurück zur News

Nachrichten

18.10.2016

In Brasilien haben die Gefängnisinsassen flüchtete nach 300

Massenflucht 300 Gefangenen am Montag aus dem Gefängnis der Stadt Franco da Rocha, im brasilianischen Bundesstaat Sao Paulo stattgefunden, sagte brasilianischen Behörden.

Nach Angaben des Ministeriums für den Gefängnissen des Landes, 55 Menschen beteiligt, aber die brasilianische Militärpolizei zur gleichen Zeit sagt, dass die Zahl der Flüchtlinge erreicht 300 zu entkommen. Sie entkamen aus einem Gefängnis psychiatrischen Krankenhaus, sagte Portal Folha de Sao Paulo. Am Montag Abend gelang nur 18 Flüchtigen aufzuhalten.

Flucht aus dem Gefängnis kam es nach großen Unruhen in zwei brasilianischen Gefängnissen - in den Bundesstaaten Roraima und Rondônia. Im ersten Fall, berichteten die Medien den Tod von 25 Menschen, aber dann machte die Gefängnisbehörden klar, dass 10 Gefangene getötet wurden. Im zweiten Aufstand getötet acht Personen.

Source: RIA Novosti

Stichworte: Brasilien, Gefängnis, Verbrecher