Zum Werbung
«Zurück zur News

Nachrichten

15.03.2018

Luftkampf in Zypern

In den letzten Jahren sind illegale Hundekämpfe in Zypern sehr verbreitet geworden. Cruel Entertainment wird sowohl in der Hauptstadt als auch in anderen großen Städten der Insel praktiziert.

Tägliche illegale Hundekämpfe in Zypern finden in Nikosia statt. Die Einsätze bei solchen grausamen Wettbewerben erreichen manchmal mehrere tausend Euro. Einer der zyprischen Tierärzte, der anonym bleiben wollte, sagte, dass er regelmäßig die während der Kämpfe betroffenen Hunde untersucht. Dieses Phänomen ist sehr verbreitet und laut Reporter ist es nicht so einfach, es zu stoppen.

In den meisten Fällen sind Jugendliche unter 40 Jahren in ähnlichen Aktivitäten tätig. Sie kaufen Welpen bestimmter, kämpfender Rassen und wachsen und bilden sie aus, um sie später in illegalen Schlachten einzusetzen.

Oft greifen die Besitzer von Hunden, die für die Schlachten planen, auf pharmakologische Medikamente zurück, die Hunde aggressiver und grausamer machen.

Source: Rucy

Autor: Natalia Kudlay

Stichworte: Zypern, Tiere, Hunde