Zum Werbung
«Zurück zur News

Nachrichten

08.11.2017

Die Schwelle zur Hölle ist ein Paradies westlichen Typs

Europäisches Modell der Familienzerstörung

Ich bin einmal durch Europa gereist, habe in Familien gelebt und kenne die westliche Kultur nicht aus Resorts, sondern von innen. Immer erstaunt über die Anzahl der Menschen in Russland, die naiv vom Westen begeistert sind. Zur gleichen Zeit sind sie in der Regel sehr höhnisch für ihre Kultur. Wie sie sagen, was wir haben, dann schätze es nicht. Dieser Artikel wirkt sehr ernüchternd und auf einem anderen lässt Sie sehen, was wir haben.

Vor kurzem kam ein Freund von mir aus Deutschland, er war dort mit seinem Sohn. Der junge Mann sah ein paar Tage das Leben der Deutschen und bat den Papst: "Und das ist ihre Norm auf diese Weise verhalten, oder wir am falschen Ort zur falschen Zeit waren"

Ich werde nicht alle Dinge auflisten, die ich einen Freund erzählt, aber der Punkt ist, dass in Deutschland zu sein, und in der Tat Europa, wurde es unangenehm und manchmal böse.

Was ist passiert? Die Krise schlug den Westen nach unten, so dass die russische begann hinter einer Absperrung zu fühlen, nicht "Scoop" als Bürger eines großen Landes? Oder westlichen Konsumgesellschaft, werden alle verlangen, was möglich und unmöglich ist, verlorene Gesundheit, Gewissen und Vernunft, und es hat unseren Besuchern deutlich geworden?

Altes russisches Sprichwort "ein süßes Paradies und in einem Zelt," die meisten der heutigen Welt wird wie folgt interpretiert: ". Es wird ein Zelt geben, es wird nett sein, aber wir haben den Himmel nicht brauchen" Übrigens poshlenko in der englischen Version unseres sagen Sounds: «Liebe in einer Hütte», wörtlich - die Liebe in der Hütte. Westlichen Köpfen nicht mehr enthalten das Wort "Zelt" und "Paradies" für sie ist es Sex, Essen und Trinken, sondern in einer endlosen Form.

Um das Gefühl wie ein Bürger eines großen Landes, Sie müssen nur ihr Land lieben und es ist nicht notwendig, Russland mit anderen Ländern zu vergleichen. Vielleicht im Ausland viel zu lernen haben, aber bevor eine Probe zamylennye westlichen Muster nehmen, ist es nützlich zu wissen, als es heute ist, in der Tat ist die "zivilisierten" Europa.

1. DEUTSCHLAND

Im niederbayerischen Bistum Hildesheim wurde beschlossen, das Kirchennetzwerk auf 53-Einheiten zu reduzieren.Ursprünglich wollte 80 - aber trotzdem einigt werden, die Zahl der geschlossenen Gotteshäuser um ein Drittel zu reduzieren. Im Allgemeinen wird Deutschland ein weiteres Netzwerk von Hunderten von Kirchen schließen, nicht nur katholisch, sondern auch lutherisch. Der formale Grund ist einer - die Zahl der Gläubigen in diesen Konfessionen schrumpft in rasantem Tempo.

In Deutschland hat sexuelle Perversion zur Norm geworden. Es gibt so gut wie Homosexualität als eine normale Form der sexuellen Beziehungen. Der ehemalige Bürgermeister von Hamburg und Berlin Mayor - offen Homosexuelle.

Die meisten Eltern in Deutschland erlebt nicht, dass ihre Kinder 14-15 Jahre, Geschlecht, und die Tatsache, dass sie keine Ahnung über Verhütung und sexuell übertragbaren Krankheiten haben. In Deutschland praktiziert Schulen Sexualerziehung von Kindern, in denen Homosexualität im Einklang mit der normalen sexuellen Beziehungen ist.

In der deutschen Stadt Saltskotten acht Familien russischer Herkunft, weigerten sich, ihre Kinder in der Grundschule obligatorisch Sexualkundeunterricht zu schicken. Dafür wurden sie zu einer hohen Geldstrafe unterworfen. Und nachdem diese Maßnahme auf sie hatte keine Wirkung - die Väter dieser Familien wurden zu Gefängnis verurteilt.

Anzahl der Bulimie, dh übermäßiges Essen in Deutschland hat eine Million erreicht. Adipositas Wachstum in Deutschland hat Probleme im lokalen Krematorium verursacht Sicherheit. Einäscherung von Leichen zu groß ist, führt zu unkontrollierten Bränden in diesen Institutionen und zunehmende Verschmutzung.

2. NIEDERLANDE

In 2002 haben die Niederlande als erstes Land Euthanasie legalisiert.Seitdem haben mehr als 3 tausend Menschen dieses Recht jährlich genutzt. Seit dem Frühjahr von 2012 in den Niederlanden haben spezielle Teams begonnen zu arbeiten, angeführt von professionellen Ärzten, die Euthanasie zu Hause auf Abruf machen.

In den großen Städten der Niederlande, wie Amsterdam, Rotterdam, Den Haag, Utrecht und andere Open Coffee-Shops offizielle Erlaubnis Marihuana, halluzinogene Pilze und andere weiche Drogen verkaufen zu müssen. Organisation von lizenzierten Coffee-Shops wurde entwickelt, um Verbraucher zu schützen, "weiche" Drogen von Süchtigen, abhängig von harten Drogen. Aber Mitarbeiter von Rehabilitationszentren sagen, dass mehr als 90% der Anzahl der behandelten Heroinkonsumenten ihre Sucht entwickelt haben, mit dem üblichen Rauchen von Marihuana zu starten.

Im 2011, aß die niederländische Kanal BNN TV-Show namens «Proefkonijnen» Führende Dennis Storm und Valerio Zeno Fleisch einander. Bevor der Übertragungsvorgang ist sie gemacht worden, bei denen hatten sie ein kleines Stück Fleisch (Muskelgewebe) geschnitten, die dann zu übertragen, hat sie gekocht und gegessen.

In den Niederlanden wurde eine politische Partei registriert, die die Rechte und Freiheiten von Pädophilen wahrt, berichtet BBC News.Die Partei namens „Charity, Freiheit und Vielfalt“ (Nächstenliebe, Freiheit und Vielfalt, NVD) beabsichtigt, zur Reduktion des Alters zu kämpfen, an den Sie in sexuellen Beziehungen mit 16 eingreifen können Jahre 12 sowie die Legalisierung von Sex mit Tieren (Sodomie) und Kinderpornographie.

3. BRITANNIA

In Großbritannien schloss die gleichen Gemeinden. Und wo haben wir Berufung eingelegt kürzlich an die Gläubigen zu Gott, offenen Einkaufszentren und sogar Pubs.

Die Regierung des Vereinigten Königreichs unterstützte das Verbot für britische Arbeiter und Angestellte, offen Kreuze zu tragen, und rechtfertigte die Entlassung für eine solche Tat. Dafür hat die gleiche Regierung erlaubt, in der Schweiz erfundene Kinderkondome zu verkaufen. In Großbritannien kümmerten sie sich auch um die Gesundheit junger Mädchen. Oxfordshire-Studenten hatten die Möglichkeit, Notfall-Empfängnisverhütung per SMS zu bestellen. Mädchen erhalten Tabletten von Schulkrankenschwestern. Verwenden Sie einen solchen modernen Service können Schulmädchen, die 11 Jahre erreicht haben. Dieses Programm wurde von der lokalen Verwaltung und dem regionalen Zweig der Stiftung für Erste Hilfe entwickelt.

4. NORWEGEN

In Norwegen hat das Niveau der Moral unter allen möglichen Grenzen gefallen. Bei Paraden dort sexuelle Perverse sind Kinder, die in den Händen der Banner zu fördern Homosexualität und gleichgeschlechtliche Verbindungen gehalten werden. Parades Sodomiten in diesem straane Öffentlichkeit breit Urlaub wurde.

Organe der Jugendgerichtsbarkeit volle Kontrolle über das Verhalten von Eltern und Kindern. Die Hauptthese der Behörden - die biologischen Eltern sollten in der Erziehung ihrer eigenen Kinder nicht mehr Priorität. Die Eltern können auf den Rückzug des Kindes bestraft werden sogar behandeln Kinder mit Süßigkeiten. Anzahl der süßen muss streng kontrolliert werden.

Norwegen ist gegen das Gesetz zu weinen, die Tränen - ein Zeichen von emotionaler Instabilität. Tränen einer Mutter, die wegen der Jugendgerichtsbarkeit ihre Kinder verloren, wird das Gericht der Beweis sein, dass es instabil oder verrückt ist, und verschlimmern nur die "Schuld".

5. SCHWEDEN

In der schwedischen Hauptstadt Stockholm sind 90% der Toten eingeäschert werden 45% Urne Verwandten nicht getroffen. Die überwiegende Mehrheit der Beerdigungen sind "ohne Zeremonie." Krematorium Arbeiter wissen nicht, deren Überreste verbrannt werden für speziell auf Urnen - nur eine Identifikationsnummer. Aus wirtschaftlichen Gründen aus verbrannten Urnen die Energie optional erhalten über eine Heizung zu Hause oder in der Stadt Heizung.

In 2010 in Södermalm, Stockholm Bereich, Leiharbeitskräfte, die Kinder in einer Adresse ersetzt wurden, "er" und "sie" auf Schwedisch bzw. "Han-Ausgabe" und "hon" geschlechtslos Wort "Henne" ist nicht in der klassischen Sprache aber es gibt im Einsatz unter Homosexuellen. . Nach Angaben der schwedischen Vereinigung der Sexual Equality (RFSL), mehr als 40 in Schweden tausend Kinder haben die Eltern (oder ein Elternteil) - Homosexuell.

In 1998 in Schweden Sensation war die Ausstellung des Fotografen Elizabeth Olson, der Darstellung Christi und seiner Apostel Homosexuellen. Die Ausstellung war sehr beliebt, natürlich in erster Linie unter Homosexuellen. Einer der Orte, wo es stattfand, war der Vorsitzende der lutherischen Kirche.

In 2003-2004 Jahre nach der Rede von Pastor Ake Green, der in seiner Predigt Homosexualität verurteilt, sie Sünder rufen. Für den "Mangel an Respekt für sexuelle Minderheiten", der Pfarrer wurde vom Gericht erster Instanz verurteilt den Monat zu schließen.

In 2009 war eine offene Lesbe Eva Brunne wurde als Bischof der Diözese von Stockholm gewählt.

Das Jugendsystem in Westeuropa ist zu einem Strafkörper geworden, der Familien zerstört. Zum Beispiel werden in Schweden jährlich durchschnittlich 12 tausend Kinder von ihren Eltern weggenommen. Der Vorwand kann "Erziehungsfehler", "mentale Unterentwicklung der Eltern" und sogar "übermäßige Pflege" sein.

Seit 1979 Jahren hier ist es ein absolutes Verbot der körperlichen Züchtigung von Kindern. Die Eltern können das Kind nicht geben, mit einem Schlag weg, ziehen Sie das Ohr oder heben sie äußern. Für die Bestrafung des Kindes droht Jahre im Gefängnis zu 10. Auch Kindergartenkinder im Detail über ihre Rechte informiert und die Notwendigkeit, die Polizei über solche Vorfälle zu informieren. Und sie nutzen es. Es nimmt die Seite des Kindes in Interessenkonflikt zwischen dem Interesse des Kindes und der Eltern Zustand.

6. DÄNEMARK

Schlechte dänischen Frauen sind gezwungen, Abtreibungen unter Androhung des Entzugs eines bestehenden Kind haben: "Mein Sozialarbeiter sagte mir, wenn ich eine Tochter wünschen, die ich bei mir schon geblieben, ich sollte eine Abtreibung" - sagte die junge Frau in einem Interview mit "Kopenhagen Post ». Peter Brügge, Leiter der sozialen Dienste ist überzeugt, dass sein Untergebener das Recht hatte, Abtreibung erwähnen, "... sie über die möglichen Folgen bewusst sein müssen, sollten sie dies wünschen, ein weiteres Kind zu haben."

In Dänemark, zusammen mit den üblichen Bordelle, wo jemand ihre sexuellen Fantasien befriedigen können, gibt es erlaubt Bordelle, wo die Menschen für Sex bezahlen mit Pferden und anderen Tieren.

Diese Art von Service ist auch weit verbreitet in Ländern wie Norwegen, Deutschland, Holland und Schweden. Bis dahin, bis es irgendwelche Exzesse ist, und während weder Menschen noch Tiere werden nicht geschädigt werden, werden diese Regierungen nicht ein Verbot der Erbringung dieser Leistungen auferlegen ...

St. Antonius der Große sagte:"Es wird eine Zeit kommen, in der Menschen verrückt werden und wenn sie jemanden sehen, der nicht verrückt ist, werden sie sich gegen ihn erheben und sagen: "Du bist verrückt" - weil er nicht wie sie ist.

Die Hölle ist die Abwesenheit von Liebe.Wie kann man diese Orte, Städte und Länder benennen, in denen Menschen ihre Häuser mit Asche von Verwandten heizen, Bordelle aus Tempeln bauen, sexuelle Perversionen legalisieren und Kinder von ihren Eltern wegnehmen?

Der geistige Abbau der westlichen Gesellschaft das Ergebnis der Abdankung des Volkes Gottes und ihre Berufung auf die Idole mit den Namen der "Reichtum", "Lust" und "Wohlbefinden".

RUSSLAND

Heute in Russland versuchen wir verschiedene Formen des Wahnsinns zu verhängen, die seit langem die Norm in den westlichen Ländern in Betracht gezogen worden. Aber unser Land ist immer noch groß, gerade weil wir das offensichtliche Übel als die Norm nicht annehmen kann. Wir können nicht die Sünde Gerechtigkeit nennen, auch wenn die Sünde gesetzlich zulässig ist. Diejenigen, die tun so in unserem Land, oder Agenten oder Verräter, oder haben vergessen, zu entfernen und die "grüne Punkte" gekauft in 90-x zum Verkauf irgendwo am Stadtrand von Finnland.

"Das Fehlen von intimer Scham ist ein Symptom der Schizophrenie."

Wir leben in einer Gesellschaft, in der grobe psychiatrische Symptome - genau jene Symptome, die zur realen Psychiatrie gehören - als Modelle von Mode und Verhalten hervortreten, glaubtIrina Medwedewa, Direktor des öffentlichen Instituts für Demographische Sicherheit.

Psychiatrische Läsionen führen zu einer Verletzung der Moral und moralische Verzerrung notwendigerweise psychische Belastung mit sich bringen.

Laut Medwedewa gibt es eine künstliche psychische Verseuchung des russischen Volkes, besonders der jüngeren Generation, und sogar der Kinder. Manchmal wird dies "sexuelle Erleuchtung" genannt, manchmal wird etwas anderes vorgeschlagen, während alle möglichen für die Moral des Menschen giftigen Dinge in sehr schönen "humanistischen Tricks" in seine Psyche geschickt werden.

„Achten Sie darauf, - sagt der Psychiater - jetzt wird aktiv von Unsauberkeit gefördert - dirty fettiges Haare, zerrissene Strümpfe, zerrissenen Jeans, Hemd oder Mantel der Böden unterschiedlicher Länge oder auf den falschen Tasten befestigt. In psychiatrischen Kliniken wissen, dass in der Geschichte gibt es ein solches Diagramm ist: die Reinlichkeit des Patienten. Wenn der Patient nicht ordentlich ist, ist dies ein Indikator für eine sehr schwere psychiatrische Störung. Wenn eine Person ständig Socken oder Strümpfe zerrissen ist, nicht waschen Sie Ihre Haare oder falsche Knöpfe Hemd, das ist ein psychiatrischen Symptome, die heute leider als Zeichen der Jugend Mode existiert. "

"Oder nehmen Sie die Helden vieler Kämpfer und Thriller - eine superstarke Menschen, die ihre Probleme zu lösen, zerkleinern und zu zerstören alles belebt und unbelebt in seinem Weg. Dieser Effekt wird hypoid Psychiatrie Schizophrenie genannt, die Jugend verbindet sich mit pathologischen Grausamkeit pathologischen Stumpfheit des Herzens, die pathologischen Unempfindlichkeit ist ", - Medwedew sagt.

Eine andere Eigenschaft des Menschen ist der übertriebene Rationalismus, der heute als Pragmatismus aufgezwungen wird.Dies ist auch ein Zeichen von Schizophrenie. Der Bürgerliche denkt oft, dass der Schizophrene irrational ist. Das ist nicht so. Schizophren ist übermäßig rational, aber unsensibel. In der Tat, "weniger Emotionen, mehr Pragmatismus" - und die Ideologen der neuen Mode drängen junge Menschen heute, aber das ist ein sehr schwieriges Symptom.

Und was ist die Zerstörung der intimen Scham vom Standpunkt der Psychiatrie aus? Nach Meinung von Irina Medvedeva "ist dies nicht nur die Auferlegung verschiedener Arten von Perversionen, wie Voyeurismus (wenn das Fernsehen zeigt, was in den Zimmern anderer Leute vor sich geht), sondern auch die Popularisierung von sexopathologischen Anomalien.Eine Sexopathologie - Teil der Psychopathologie».

Das Wichtigste bei der Vernichtung von intimer Scham ist, dass wenn junge Leute über Safer Sex informiert werden, sie dazu gebracht werden, sexuelles Interesse zu befriedigen,den Wert der Familien-Ehe-Beziehungen herabsetzen, die das wichtigste Element beim Aufbau einer normalen Psyche sind.In ihrer Abwesenheit sind verschiedene Verletzungen unvermeidbar, sehr schmerzhaft für die Psyche. Dies führt insbesondere zur geistigen Verschlechterung der gesamten Gesellschaft. "

Source: Buu

Autor: Alec Sakalyuk

Stichworte: Europa, Gesellschaft, Westen, Familie