Zum Werbung
«Zurück zur News

Nachrichten

13.08.2017 - 09: 09

Die Tatsache, wie viel wir kümmern uns um den Körper und wie wenig von der Seele

Das Evangelium sagt:Kai Bo hülfe es dem Menschen, wenn ihr die ganze Welt priobryaschet und otschetit seine Seele?(Mark 8: 36). So kostbar ist die menschliche Seele! Es ist teurer als die ganze Welt, mit all seinen Schätzen und Gütern. Aber es ist schrecklich zu denken, wie wenig wir die Würde unserer unsterblichen Seele verstehen. Auf dem Leichnam wächst dieser Wurm, dieser krumme [14] Sarg, alle unsere Gedanken drehen sich von morgens bis abends, und der einzige unsterbliche Gedanke wendet sich an die unsterbliche Seele, die kostbarste und beliebteste Schöpfung Gottes, an das Bild seiner Herrlichkeit und Größe . Die blühendsten Jahre unseres Lebens sind dem Dienst des Leibes und der ewigen Rettung der Seele gewidmet - nur die letzten Minuten des altersschwachen Alters. Der Körper schwelgt täglich, wie das Fest eines reichen Mannes, mit vollen Schüsseln und köstlichen Speisen; und die Seele sammelt kaum die Krümel des göttlichen Wortes an der Schwelle des Hauses Gottes. Ein vernachlässigbarer Körper wird gewaschen, gekleidet, gereinigt, mit allen Schätzen der Natur und der Kunst verziert; aber die liebe Seele, die Braut Jesu Christi, die Erbin des Himmels, wandert in einem müden Schritt, bekleidet in den Kleidern eines elenden Wanderers, ohne Nächstenliebe.

Der Körper toleriert keine Flecken auf Ihrem Gesicht, kein Schmutz an den Händen, keine Flecken auf der Kleidung; und die Seele, von Kopf bis Fuß mit Schmutz bedeckt und nur, dass das geht von einem zum anderen den Morast der Sünde und ihre jährlichen, aber oft heuchlerisch Geständnis vervielfacht nur die Flecke auf ihrer Kleidung, und nicht aktualisiert es.

Körperschutz erfordert jede Menge Spaß und Unterhaltung; es verarmt oft ganze Familien, die Menschen für ihn zu den Werken aller Art manchmal bereit sind; eine arme Seele hat am Sonntag nur eine Stunde, um die Göttliche Liturgie, nur wenige Minuten für Morgen- und Abendgebet, Gewalt sammelt eine Handvoll Kupfermünzen Betteln um Almosen zu hören, und glücklich ist, wenn eine kalte Seufzer ausdrückliche Erinnerung an dem Tod.

Für die Gesundheit und die Erhaltung des Körpers ändert seine Luft und Schutz, für die fähigsten und Fern Ärzte fordern, verzichtet auf Essen und Trinken, nahm die bittersten Medikamente und lassen sich selbst und verbrennen zu schneiden; und für die gute Gesundheit der Seele, die Versuchung zu vermeiden, dass die sündige Infektion entfernen nicht einen einzigen Schritt machen, bleibt aber in der gleichen Luft, die gleichen unfreundliche Gesellschaft, in dem gleichen Teufelshaus, und suchen Sie nicht nach jedem Arzt Dusche oder elect Arzt nicht vertraut und unerfahren, und verstecken sich vor ihm, was wir bereits wissen, und Himmel und Hölle, und dem, was sie selbst in Gesellschaften bieten.

Wenn der Körper stirbt, während Traurigkeit und Verzweiflung zu hören; und wenn die Seele von einer Todsünde sterben, du oft denken nicht darüber nach.

So wissen wir nicht, die Würde ihres Lebens, und, wie Adam und Eva, seine Seele für die rote Frucht im Aussehen zu geben.

Warum wir, zumindest, nicht weinen, wie Adam und Eva? Weinend verlorene Seele zu woefully Jeremiah weinend, der den Vater Gott klagend, rief:Wer gibt Wasser auf dem Kopf meines Harten und einen Brunnen der Tränen?(Jer 9 :. 1).

Wir, die zum größten Teil, kümmert sich um den Erwerb von Waren, aber leider ein Teil der Erde und Zeit, nicht himmlisch.

Wir vergessen, dass die Kreatur tröstet skoroprehodyaschi und unwiderstehlich, während das Wohl des Himmels - ewig, ewig und unveräußerlich.

Allgütigen Herr! Pomozov uns alle vergänglich und peschisya über eine Sache notwendig Rettung unserer Seelen verachten.

Source: CypLIVE

Stichworte: Religion, Christentum