Zum Werbung
«Zurück zur News

Nachrichten

17.05.2018

MGIMO und die Universität von Nikosia diskutierten die Möglichkeit, ein Doppeldiplom einzuführen

MGIMO wurde von der Delegation der Universität von Nikosia besucht. Die Seiten diskutierten Fragen der Zusammenarbeit und die Möglichkeit, ein Doppel-Diplom-Programm zu implementieren.

Die Gäste wurden von Prorektor Eugene Kozhokin begrüßt. Die Struktur der Universität von Nikosia Delegation gehörten Rektor der Universität Professor Filippos Poyutas (Prof. Philippos Pouyioutas), Vizerektor für Lehre Professor Edna Yamasaki-Patrikiyu (Prof. Edna Yamasaki Patrikiou) sowie Direktor der Universität von Nikosia von IT-Zentrum Dmitry Apraksin.

Das Treffen wurde auch durch den Dekan der Fakultät für Management und Policy Sardaryan Henry, stellvertretender Direktor für Forschung des Instituts für europäische Studien Oleg Barabanov, Leiter der Abteilung für Vergleichende Politik Oksana Gaman-Golutwina und Leiter des internationalen Doppel-Master-Programme Maria Apanovich besucht.

Die Parteien diskutierten die Möglichkeit, Programme Double Degree Internationale Beziehungen und Europäische Studien und Recht und Politik in der Europäischen Union, die Schaffung gemeinsamen Master-Studiengänge und wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen den beiden Universitäten zu implementieren.

Source: Wanderer

Stichworte: Zypern, Russland, Bildung, Hochschulen

GTranslate Your license is inactive or expired, please subscribe again!