Zum Werbung
«Zurück zur News

Nachrichten

20.03.2017 - 15: 08

Merkel studierte Playboy vor dem Treffen mit Trump

Deutsch Bundeskanzlerin Angela Merkel überprüft das Interview der US-Präsident Donald Trump Playboy-Magazins vor dem Treffen im Weißen Haus. Es wird von der unabhängigen Bezug auf die deutschen Beamten berichtet.

In 1990, veröffentlicht im Raum Erotikmagazin ein Interview mit Trump, in dem er eine Reihe von politischen Thesen gemacht, und "versuchen, sie als Präsident nun umzusetzen", sagte der Beamte Online-Zeitung.

Merkel-Team in der Vorbereitung für das Treffen analysiert auch das Verhalten des amerikanischen Marktführer bei den Gesprächen mit den Premierministern von Großbritannien, Japan und Kanada - Theresa May, Abe und Justin Trudeau.

Das Treffen der beiden Politiker fand am Freitag, März 17, in Washington. Während der Dreharbeiten des Protokolls im Oval Office gab es einen peinlichen Moment: Trump die Handshake-Verfahren vor den Augen der Journalisten ignoriert. Trotz der Tatsache, dass Merkel gefragt: "Wollen Sie die Hände zu schütteln", nickte der US-Präsident und lächelte weiter. Es stellte sich heraus, dass er nicht auf die Frage der Kanzler gehört hatte. Zugleich schüttelte die Führer Hände zum Zeitpunkt der Ankunft von Merkel im Weißen Haus.

Wie

Source: Schleppend

Stichworte: Merkel, Trump, die USA, Deutschland, Politik