Zum Werbung
«Zurück zur News

Nachrichten

19.06.2017 - 15: 00

Die Massenvergiftung von Soldaten in Nordzypern

35 türkische Soldaten wurden mit Vergiftungserscheinungen in Krankenhäusern im nördlichen Teil von Nikosia genommen. Nach Angaben der Zypern News Agency zitiert türkischen Zeitung Hürriyet, einer der Soldaten war in einem ernsten Zustand.

Ausnahmezustand im Norden der Insel ist verbunden mit der Massenvergiftung von Soldaten in der Provinz Manisa im Westen der Türkei. Zypern Soldaten aus Manisa kamen nach abgeschlossener Ausbildung. Alle Krankenhäuser in der Türkei und den besetzten Gebieten Zyperns trat 731 Menschen.

Am Abend des Samstag, 17 Juni begann Soldaten von Magenschmerzen und Schwindel zu beklagen. Das Krankenhaus geschickt diejenigen, die Erbrechen und Durchfall begonnen.

- Für das Abendessen 5470 Soldaten waren Suppe, Hühnchen, Reis und Dessert Cacik. 590 Menschen fühlen sich unwohl, 372 von ihnen sind noch im Krankenhaus. In medizinischen Einrichtungen durch zusätzliches Personal verursacht werden, - der Verteidigungsminister der Türkei Fikri Isik sagte. - das Leben eines Soldaten ist nicht in Gefahr, in der Intensivstation, keiner von ihnen nicht bekommen.

Die türkischen Behörden haben eine Untersuchung gestartet. Es wurde festgestellt, dass es sich um eine „ansteckende Krankheit“ war. Die Vergiftung verantwortlich gemacht Versorgungsunternehmen, hat die Armee von schlechter Qualität Essen setzen. 21 verhaftet einen Mitarbeiter dieses Unternehmens. Nach einer anderen Version, wurden die Soldaten mit Rotavirus infiziert, die von Person zu Person durch Kontakt-Haushalt übertragen wird.

Dies ist die zweite Massenvergiftung des türkischen Militärs. 23 Mai 1000 erlitten mehr als Soldaten. Speichern Sie das Leben eines Soldaten gescheitert.

MP von der größten Oppositions der Republikanischen Volkspartei-Tour Beecher Yildiz sagte auf Twitter, dass die Fälle sind viel größer als angegeben.

- Hier [in Manisa] ist eine der größten Streitkräfte, die Nummerierung 6000 Soldaten. Ich würde behaupten, dass 3000 Menschen wurden verletzt. Für sie gebrochen [medizinisches] Zelt. Einige von ihnen sind in einem kritischen Zustand, - sagt MP aus der Provinz Manisa.

Ibiza, Spanien

Source: EVROPAKIPR

Stichworte: Zypern, Nordzypern, Militär, Gesundheitswesen, Krankenhäuser