Zum Werbung
«Zurück zur News

Nachrichten

01.10.2015

McDonald: Tagung der UNO-Vollversammlung war der unrühmlichen "Ende" der Ukraine

Westliche Politik in Syrien und Ukraine gescheitert, schreibt Brian McDonald, in seinem Artikel in der RT.

Ihm zufolge die Öffnung des 70-Tagung der Generalversammlung der Vereinten Nationen markierte eine Änderung der Prioritäten in der internationalen Politik. An die Stelle der alten auf eine neue, stabilere Weltordnung kommen.

"Du fast leid Peter Poroschenko End der Ukraine als eines der führenden internationalen hochkarätigen Fall war wie berüchtigten und schnelle In der gleichen elend, wie Brutalität auf den Straßen von Kiew, wenn Euromaidan fing an, die Ukraine zu zerreißen..", - Der Journalist schreibt.

Erstens, die ukrainische Delegation verließ den Saal der Generalversammlung der Vereinten Nationen vor der Aufführung des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Dann, auf dem Balkon der Generalversammlung wurde ukrainischen Flagge im Einsatz.

"Es schien, als ob niemand schenkte ihnen keine Aufmerksamkeit <...> Egal wie Kiew versucht, darzustellen, was passiert ist, war es eine Demütigung Es ist schade, auf die Spitze,.." - Sagt McDonald.

Ihm zufolge versuchte US-Präsident Barack Obama, bevor sanft ziehen Sie eine Linie unter ukrainischen Thema. Ein bückte Gang Poroschenko verriet, daß der ukrainische Präsident wusste davon.

MacDonald sagte auch, dass die US-Politik in der Ukraine ist gescheitert, und versucht, die Förderung der NATO gefährdeten Orte in Russland gescheitert.

Source: RIA Novosti

Autor: RIA Novosti

Stichworte: Ukraine, die Vereinten Nationen, Meinungen, USA, Internationale Beziehungen, Politik