Zum Werbung
«Zurück zur News

Nachrichten

23.06.2016

Lukaschenko: Weißrussen im letzten Jahrhundert haben die Grenze von Revolutionen erschöpft

Belarusians haben im letzten Jahrhundert erschöpft "limit Revolutionen und Katastrophen", sagte am Mittwoch der Präsident von Belarus Alexander Lukaschenko an der All-belarussischen Volksversammlung sagte.

In Minsk, geht 22-23 Juni Belarusian Volksversammlung. Die Delegierten sind die Bestimmungen des Programms für die sozioökonomische Entwicklung in 2016-2020 Jahren zu diskutieren, der Entwurf von denen vor dem Forum in Kürze veröffentlicht.

"Nur möchte ich betonen - ohne Unterbrechung des Stroms in unserem politischen System nicht Revolutionen und Katastrophen Menschen im letzten Jahrhundert erschöpft sind begrenzen ... Jetzt will er in Frieden und Wohlstand zu leben, zu bauen, anstatt ihr Wohlergehen zu zerstören und das Wohlergehen ihrer jungen und souveränen Staat." - Lukaschenko sagte.

Er warnte auch gegen Versuche Instabilität im Land während der Parlamentswahlen zu schaffen, in Belarus im September 11 statt.

"Wenn jemand die Hoffnung nährt unsere Stabilität bei einem so wichtigen politischen Kampagne als Parlamentswahl zu schütteln, sollten diese Versuche am Rande gelassen werden", - betonte er.

Source: RIA Novosti

Autor: RIA Novosti

Stichworte: Lukaschenko, Weißrussland, Politik, Revolution