Zum Werbung
«Zurück zur News

Nachrichten

10.02.2017

Lawrow: Im Westen beginnen zu verstehen, was ist die ukrainische Regierung

Präsident der Ukraine Petro Poroschenko drehte ein Auge zudrücken, um die Aktionen der Freiwilligen-Bataillone in der Donbass, und vielleicht sogar vorgeschlagen, zu ihnen, dass wir "beginnen postrelivat" müssen; aber jetzt im Westen, sehen, was es zu Kiew Behörden nimmt, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow.

Wie Lawrow in einem Interview mit NTV erklärt, einmal erkannte Poroschenko, dass jetzt würde er vereinbart Minsk-2 politische Reformen haben zu verbringen - das Amnestiegesetz, das Gesetz über den besonderen Status von Donbass, diesen Status in der Verfassung zu sichern und die Abhaltung von Wahlen, die Koordination all dies mit DNR und LNR - er "erkannte, dass seine Tage politisch erachtet werden."

Lawrow vorgeschlagen, dass Poroschenko in diesem Moment dachte, es "wäre schön, unsere Augen zu schließen, was Freiwillige Bataillone tun wird, und vielleicht sogar ihnen sagen, dass Sie beginnen, müssen intermittierend zu schießen."

Lawrow beschrieben als "der einzige Pluspunkt in dieser Situation" - ". Beginnen zu verstehen, was die ukrainische Regierung ist", dass die westlichen Ukrainer Partner schließlich Der russische Minister stellte fest, dass es "mit Blut und viele Monate sehr schwer wird, wenn nicht, Experimente Staude."

Früher, Poroschenko hat wiederholt erklärt, dass in der Nähe von Avdeevka in den Kämpfen nicht beteiligt "Freiwillige Bataillone", und ein fester Bestandteil der APU. Einige der Militärs, er sogar die staatlichen Auszeichnungen für ihre Teilnahme an dieser Kollisionen übergeben.

Obwohl Poroschenko sagt, dass die ukrainische Militär zu "schützen" sich Kämpfer APUs sowie einige ukrainische Militärs bestätigte, dass der Initiator eines neuen Ausbruch des Konflikts es Anhänger der Kiewer Behörden wurde.

Source: LOOK

Stichworte: Lawrow, Russland, Poroschenko, Ukraine, Heer, Donbass, der Bürgerkrieg, Politik