Zum Werbung
«Zurück zur News

Nachrichten

04.04.2016

Belarus hat in der Militärdoktrin des Verbot der Teilnahme an Übersee-Operationen registriert

Die neue Militärdoktrin der Republik Belarus, die das Parlament Pläne des Landes ist am Montag zu verabschieden, die Beteiligung der Republik Armee verbietet im Ausland in Kampfhandlungen, sagte der Verteidigungsminister von Belarus Andrei Ravkov.

"Diese (die Teilnahme an Feindseligkeiten im Ausland) wird es nie sein" - Ravkov sagte RIA "Novosti".

Der Minister erinnerte auch daran, dass "das Staatsoberhaupt (Alexander Lukaschenko) haben bereits darüber gesprochen."

Im Februar, Vorsitzender der Nationalen Sicherheit des Repräsentantenhauses der Nationalversammlung, sagte Alexander Mezhuev, dass die neue Version der Militärdoktrin der Republik Belarus eine militärisch-politische Union mit Russland etabliert.

Präsident von Belarus Alexander Lukaschenko hat wiederholt erklärt, dass sein Land Russland wird man nicht in der Lage sein, zu ersetzen. Ihm zufolge trotz einiger Probleme zwischen den beiden Ländern bestehenden, "wenn es schwierig war, wird Russland die Schulter immer bevölkert."

Source: LOOK

Autor: LOOK

Stichworte: Belarus, Armee