Zum Werbung
«Zurück zur News

Nachrichten

27.03.2017

Belarus erhielt die erste Charge von Öl aus dem Iran

Die erste Charge von Öl aus dem Iran nach Belarus geliefert. Dies wurde von dem belarussischen Fernsehsender ONT angekündigt.

Ihm zufolge die durch den Hafen von Odessa transportiert Kohlenwasserstoffe, vereinbarte Transportroute im Februar. Von dort aus, Zügen, Öl nach Weißrussland geliefert, wo sie an der Mozyr Raffinerie verarbeitet wird, Fernsehen berichtete.

Nach dem TV-Sender wird das Abkommen zwischen Teheran und Minsk 80 Tausend Tonnen Rohöl liefern.

Seit Anfang des Jahres bestanden 2016 Belarus zu gleiche Rentabilität mit dem Export von russischen Gaspreise und will für $ 73 1 Tausend. Kubikmeter statt 132 $ zu zahlen. Als Reaktion auf den Fehlbetrag von Belarus über 600 Millionen $ für russisches Gas hat zur Republik Versorgungszollfreie Öl reduziert. In diesem Zusammenhang ordnete Präsident Alexander Lukashenko die Regierung, die nicht gelieferten Mengen russischer Öle Alternativen zu ersetzen.

Im Februar wurde berichtet, dass eine Tochtergesellschaft des Staates „Belorusneft“ - Beloil Polska einen Vertrag mit der National Iranian Oil Company (NIOC) für die Lieferung von 600 Tausend Barrel Öl Sendung im Februar unterzeichnet hat.

Source: TASS

Autor: Larisa Klyuchnikova

Stichworte: Belarus, Öl, Wirtschaft, Iran