Zum Werbung
«Zurück zur News

Nachrichten

15.09.2017

Die Armee von Syrien zwang den Euphrat

Die fortgeschrittenen Einheiten der syrischen Armee in Deir ez Zor überquerten den Euphrat-Fluss und wurden an der anderen Ufer verankert, sagte offizieller Sprecher des Außenministeriums Maria Zakharova am Freitag.

"Nach einem großen Sieg bei Deir ez Zor, die syrische Regierungsarmee weiterhin von den Terroristen der IGIL * östlichen Regionen des Landes zu fegen. Die Vorstädte dieses provinziellen Zentrums wurden befreit, die fortgeschrittenen Einheiten haben erfolgreich den Euphrat-Fluss überschritten, an seinem östlichen Ufer konsolidiert ", sagte Zakharova bei einem Briefing, das RT veröffentlicht.

Beachten Sie, dass auf der anderen Seite die Einheiten der pro-amerikanischen Gruppe "Demokratische Kräfte von Syrien", die hauptsächlich aus Kurden besteht, sich dem Euphrat-Fluss nähern. Beobachter bemerken, dass die Niederlage der IG * in diesem Bereich eine Frage der Zeit ist, so dass die Hauptinrigue ist, welche Seite - die Regierung oder die Opposition - Zeit haben wird, die Kontrolle über lokale Ölfelder zu errichten.

Die Armee von Syrien, mit Unterstützung der russischen Militärraum-Agentur (und nach den Medien, eigentlich unter der Leitung der russischen Militärberater) und der russischen Marine, setzt die Operation fort, um Deir-ez-Zor von der IG zu befreien.

Moskau glaubt, dass der endgültige Sieg über die Terroristen der IG in den kommenden Monaten erreicht werden wird.

Source: LOOK

Stichworte: Syrien, Armee, Krieg im Nahen Osten, Mittlerer Osten, Terrorismus, Militante