Zum Werbung
Was denken Sie über die Wiedervereinigung Zyperns?

Was denken Sie über die Wiedervereinigung Zyperns?

Über

Gegen

Wir müssen es lassen, wie es ist


Nachrichten:

Ukraine News

Russland war gezwungen, seine Interessen mit eiserner Hand zu verteidigen
07.03.2014

Russland war gezwungen, seine Interessen mit eiserner Hand zu verteidigen

Die Krise in der Ukraine zeigt das Scheitern der nach dem Kalten Krieg verfolgten Politik, betont Karaganov.

Westliche Medien sind bereit, alles zu tun, um Russland als Aggressor darzustellen
07.03.2014

Westliche Medien sind bereit, alles zu tun, um Russland als Aggressor darzustellen

Mündliche beispiellosen Krieg über die Ereignisse in der Ukraine jeden Tag gewinnt an Dynamik. Westliche Politiker und Medien scharf kritisiert Russlands Position.

Sewastopol Behörden haben eine Entscheidung, die Stadt in der Russischen Föderation einreisen
07.03.2014

Sewastopol Behörden haben eine Entscheidung, die Stadt in der Russischen Föderation einreisen

Sewastopol Staatsrates auf einer außerordentlichen Sitzung beschlossen, die Stadt in der Russischen Föderation, in der Presse-Service der Stadtverwaltung berichtet, beizutreten.

Vaclav Klaus warf den Vereinigten Staaten und die Europäische Union in der Krise in der Ukraine
07.03.2014

Vaclav Klaus warf den Vereinigten Staaten und die Europäische Union in der Krise in der Ukraine

Die USA und die EU haben eine Krise in der Ukraine ausgelöst, die nun vor Jahren ähnlich Jugoslawien 20 ist, sagte der ehemalige tschechische Präsident Vaclav Klaus in der tschechischen Stadt Brno.

Putin und Obama haben Unterschiede in den Schätzungen der Krise in der Ukraine aufgedeckt
07.03.2014

Putin und Obama haben Unterschiede in den Schätzungen der Krise in der Ukraine aufgedeckt

Der russische Präsident Wladimir Putin in einem Telefongespräch mit US-Präsident Barack Obama über die Situation in der Ukraine und sagte, dass das Land nicht die russisch-amerikanischen Beziehungen zu opfern, weil einige internationale Fragen, sagte am Freitag Nacht in der Kreml-Pressedienst.

Die EU hat ein Referendum über den Status der Krim genannt illegal
07.03.2014

Die EU hat ein Referendum über den Status der Krim genannt illegal

EU betrachtet die illegale bevorstehende Referendum über den Status der Krim, dem Kopf des Herman Van Rompuy in Brüssel Ende des Treffens der Staats-und Regierungschefs der EU.

Sewastopol Behörden betrachten Beitritt Russlands
06.03.2014

Sewastopol Behörden betrachten Beitritt Russlands

Sewastopol Stadtrat in einer außerordentlichen Sitzung werfen Fragen über den Beitritt der Stadt in der russischen und leiten entsprechende Referendum, der amtierende Leiter der Stadtverwaltung von Sewastopol Dmitry Belik.

Krim-Parlament beschlossen, den ARC nach Russland beitreten
06.03.2014

Krim-Parlament beschlossen, den ARC nach Russland beitreten

Der Oberste Rat der Krim am Donnerstag einstimmig das Prinzip und die Entscheidung, den ARC, Russland als Thema zu verbinden. Zuvor wurde bekannt, dass die Regierung ein Referendum über die Autonomie-Status der Autonomie 16 März halten und wird dafür zur Diskussion der Frage des Eigentums an der Krim nach Russland.

Henry Kissinger. Was am Ende ukrainischen Krise
06.03.2014

Henry Kissinger. Was am Ende ukrainischen Krise

Alle öffentlichen Debatte über die Ukraine heute - ist eine solide Konfrontation. Aber wissen wir, wohin wir gehen?

Bundespräsident verurteilte die Delegitimierung der russischen Sprache in der Ukraine
06.03.2014

Bundespräsident verurteilte die Delegitimierung der russischen Sprache in der Ukraine

Bundespräsident Heinz Fischer sagte, die Entscheidung der Werchowna Rada "legitimieren die russische Sprache" in der Ukraine schweren Fehler der neuen Regierung.

Aktivisten in Kiew schlugen und folterten einen Journalisten für ein Interview mit der "Berkut"
06.03.2014

Aktivisten in Kiew schlugen und folterten einen Journalisten für ein Interview mit der "Berkut"

Unbekannter im Zentrum von Kiew am Independence Reporter geschlagen und gefoltert "Navigator" Sergei Steuermann, der auf den Bereich für die Dreharbeiten eine Anti-Krieg an der Aktion kam.

MFA überrascht Stille EU auf Aufzeichnung über Scharfschützen in der Ukraine
05.03.2014

MFA überrascht Stille EU auf Aufzeichnung über Scharfschützen in der Ukraine

Das Außenministerium Russlands überrascht Weigerung der EU auf Rekordtelefongespräche estnische Außenminister Urmas Paet mit Hohe Vertreterin der EU für Außen-Catherine Ashton, woraus folgt, dass die Führer des Maidan gemietet Scharfschützen schießen auf Demonstranten und der Polizei zu kommentieren.

Es gibt Beweise für die Verbindung mit den Führern der Scharfschützen Maidan
05.03.2014

Es gibt Beweise für die Verbindung mit den Führern der Scharfschützen Maidan

Im Internet gibt Audio-Gespräch estnische Außenminister Urmas Paet mit Hohe Vertreterin der EU für Außen-Catherine Ashton, bestätigt den Link zwischen Scharfschützen auf Unabhängigkeit und Oppositionsführer.

Schoigu: In der Krim gibt es keine russischen Truppen
05.03.2014

Schoigu: In der Krim gibt es keine russischen Truppen

Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu sagte, dass die Bilder im Internet auftauchten, wo das Militär nicht markierten Zug auf dem Gebiet der Krim, und erkannt, dass sie aus Russland - eine Provokation.

Pressekonferenz der US-Außenminister in Kiew
05.03.2014

Pressekonferenz der US-Außenminister in Kiew

Broadcast-Pressekonferenz US-Außenminister John Kerry aus Kiew.

Putin und Erdogan erörterten auch die Situation auf der Krim
05.03.2014

Putin und Erdogan erörterten auch die Situation auf der Krim

Der russische Präsident Wladimir Putin und Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan sagte in einem Telefongespräch auf Initiative der türkischen Seite gehalten, über die Situation auf der Krim, der Pressedienst des Kreml.

Schröder: EU, um der Spaltung der Ukraine beigetragen
05.03.2014

Schröder: EU, um der Spaltung der Ukraine beigetragen

Europäischen Union "trug nur an der Spaltung der Ukraine, als er erklärte, dass das Assoziierungsabkommen mit dem Abschluss von Abkommen über die Zollunion zwischen Kiew und Moskau nicht vereinbar ist", sagte der ehemalige deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder in einem Interview mit dem Radiosender "Europe-1».

Ukraine ständiger Vertreter bei den Vereinten Nationen öffentlich gerechtfertigt Banderivtsy
04.03.2014

Ukraine ständiger Vertreter bei den Vereinten Nationen öffentlich gerechtfertigt Banderivtsy

Ständiger Vertreter der Ukraine bei den Vereinten Nationen März 3 Yuriy Sergejew öffentlich gerechtfertigt ukrainischen Nationalisten, sagen, dass im Nürnberger Prozeß die Vorwürfe gegen sie wurden manipuliert stellte die UdSSR.

Ukraine im Spiel ist jemand anderes
04.03.2014

Ukraine im Spiel ist jemand anderes

Warum Abkommen über die Beilegung der Krise in der Ukraine, im Februar 21 Präsident Viktor Janukowitsch, unterzeichneten die Oppositionsführer Wladimir Klitschko, A.Yatsenyuk, O.Tyagnibokom und Außenminister der Europäischen Union von Deutschland, Frankreich und Polen erlebt

Lviv Bürgermeister A. Garten - süße Lügen gegen die bitteren Fakten
04.03.2014

Lviv Bürgermeister A. Garten - süße Lügen gegen die bitteren Fakten

Lviv Bürgermeister Andriy Sadovy - helle Vertreter der radikalen nationalistischen Kräfte in der Ukraine. Mehrere Videos über die Ereignisse in Lemberg Bürgermeister Charakterisierung Politik für mehrere Jahre zusätzlich zu den "sweet" Behandlung Andrew Garden. Wir urteilen nicht, wir haben nur Ihre Aufmerksamkeit auf die Fakten zu ziehen.

Speech Witali Tschurkin am UN 4 März
04.03.2014

Speech Witali Tschurkin am UN 4 März

Mitglieder des UN-Sicherheitsrats durchzuführen dritten Dringlichkeitssitzung, die die aktuelle Situation in der Ukraine zu diskutieren.

"Wir füttern sie, und sie auf dem Maidan gehen"
04.03.2014

"Wir füttern sie, und sie auf dem Maidan gehen"

Im Süd-Osten der Ukraine wird zunehmend realisiert "Krim-Skript."

Tschurkin: Janukowitsch bat Putin über die Verwendung der russischen Streitkräfte in der Ukraine
04.03.2014

Tschurkin: Janukowitsch bat Putin über die Verwendung der russischen Streitkräfte in der Ukraine

Der russische Präsident Wladimir Putin von Viktor Janukowitsch erhielt schriftliche Anfrage an die russischen Streitkräfte nutzen, um die Bevölkerung der Ukraine zu schützen, sagte am Dienstag Abend in den UN-Sicherheitsrat, Witali Tschurkin, Russlands ständiger Vertreter.

Natalia Vitrenko löschen das Feuer in der Europäischen Weltkrieg
04.03.2014

Natalia Vitrenko löschen das Feuer in der Europäischen Weltkrieg

Eine Gruppe von ukrainischen Politiker Führer der Progressiven Sozialistischen Partei der Ukraine Natalia Vitrenko, Vladimir Marchenko und Valeri Sergachev eine Pressekonferenz im Europäischen Parlament die EU auf neo-faschistischen Staatsstreich in der Ukraine zu stoppen.

Kusturica Russland muss lebenden Russen in der Ukraine zu schützen
04.03.2014

Kusturica Russland muss lebenden Russen in der Ukraine zu schützen

Regisseur Emir Kusturica hat die Unterstützung für die Position Russlands in der Situation mit der Ukraine zum Ausdruck gebracht.

Westliche Medien: selbst Schuld "Russlands imperiale Ambitionen", sondern sind bereit, die Ukraine teilen
04.03.2014

Westliche Medien: selbst Schuld "Russlands imperiale Ambitionen", sondern sind bereit, die Ukraine teilen

Um die Ereignisse auf der Krim reagierte Vertreter der westlichen Presse. Während alle ganz banal: in den "entwickelten Ländern" vor allem kamlat über die Souveränität und Integrität der Ukraine, Kündigung Putins imperialen Ambitionen. Aber zur gleichen Zeit in den Veröffentlichungen entsteht innere Bereitschaft, die Ukraine teilen.

RF IC Verhaftung der Führer der "rechten Sektor" D. Yarosh suchen
04.03.2014

RF IC Verhaftung der Führer der "rechten Sektor" D. Yarosh suchen

Hauptuntersuchungsabteilung der Untersuchungsausschuss der Russischen Föderation initiiert ein Strafverfahren gegen die Führer der "rechten Sektor" Dmitry Yarosh von Straftaten gemäß Teil 2 Kunst. 205.2 Strafgesetzbuches und Artikel 2 Stunden. 280 StGB (öffentliche Aufforderung zur terroristischen und extremistischen Aktivitäten durch die Medien durchgeführt).

Kann nicht finanziert werden Neonazis
04.03.2014

Kann nicht finanziert werden Neonazis

Ukraine ist heute an den Rand des finanziellen Katastrophe und der Zusammenbruch des Haushaltssystems - raw nizkoperedelnaya ukrainischen Wirtschaft in eine tiefe Rezession rutschen und alles schnell in eine Krise Zustand.

Evrovzglyad von Euronews Ukraine, Unabhängigkeit, Krim
03.03.2014

Evrovzglyad von Euronews Ukraine, Unabhängigkeit, Krim

Bericht Kanal euronews über die Situation in der Ukraine.

Leiter der EU-Sondergipfel angekündigt, eine in der Ukraine
03.03.2014

Leiter der EU-Sondergipfel angekündigt, eine in der Ukraine

In einer kurzen Zeit in der Europäischen Union wird einen Sondergipfel über die Situation in der Ukraine beginnen, sagte EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso.

Gibt es eine Chance, den russischsprachigen Ukraine zu halten?
03.03.2014

Gibt es eine Chance, den russischsprachigen Ukraine zu halten?

Serie von Fehlern und Fehleinschätzungen der neuen Regierung in Kiew führte zu der Tatsache, dass es sehr wahrscheinlich, hat seinen Einfluss in den pro-russischen südlichen Regionen der Ukraine verloren.

John Kerry und die NATO sollten sich beruhigen und einen Schritt zurück
03.03.2014

John Kerry und die NATO sollten sich beruhigen und einen Schritt zurück

John Kerry Bedrohungen ausschließen Russland von der "Acht" und die ukrainische Regierung Bitten um Hilfe von der NATO markiert eine gefährliche Eskalation der Krise, die aufbewahrt werden kann, wenn der obere wird einen kühlen Kopf zu nehmen.

Gesicht des Nationalsozialismus
03.03.2014

Gesicht des Nationalsozialismus

Also, deren Interessen Tyahnibok verteidigt?

EU verweigert Garantien Ukraine angenommen
03.03.2014

EU verweigert Garantien Ukraine angenommen

Februar 28 Donetsk Bürgermeister Oleksandr Lukyanchenko bei einem Treffen mit Diplomaten von Visegrad erinnerte die EU gegen diese Verpflichtungen, die sie bei der Unterzeichnung einer Vereinbarung über die Beilegung der Krise zwischen Präsident Viktor Janukowitsch und der ukrainischen Opposition unternommen haben.

Demonstranten: Auf dem Independence hatte eine Menge ausländische Söldner
03.03.2014

Demonstranten: Auf dem Independence hatte eine Menge ausländische Söldner

Einer der Aktivisten, die evromaydana Vladimir eingeführt wurde, in einem Interview mit "Russia-24» sagte, dass während der Unruhen in der Region hatte eine Menge von Ausländern, insbesondere, Söldner aus den USA, Deutschland und anderen Ländern.

Patriarch Kyrill: Ich werde alles tun, um die Behörden davon zu überzeugen, den Verlust von Leben in der Ukraine zu verhindern
02.03.2014

Patriarch Kyrill: Ich werde alles tun, um die Behörden davon zu überzeugen, den Verlust von Leben in der Ukraine zu verhindern

Möge der Herr wird jede Hand mit der Absicht, Schmerz und Leid verursachen angehoben zu stoppen, und segne diejenigen, die Frieden einzutreten.

Marineschiffe begannen, Sewastopol Ukraine zu verlassen
02.03.2014

Marineschiffe begannen, Sewastopol Ukraine zu verlassen

Über zehn Navy Schwarzmeerflotte aus Sewastopol Ukraine haben innerhalb des letzten Tages verlassen, aber einige von ihnen musste wegen Pannen zurückkehren, sagte am Sonntag eine Quelle in der Krim.

Auf der Krim stationierten Militär liefen zu der Autonomie
02.03.2014

Auf der Krim stationierten Militär liefen zu der Autonomie

Fast alle auf der Krim stationierten Sicherheitskräfte unter Kontrolle Führung Autonomie, Erster Stellvertretender Ministerpräsident der Republik Rustam Temirgaliev.

BBC News Ukraine
02.03.2014

BBC News Ukraine

Revolution in der Ukraine im vergangenen Monat sah Tausende von Studenten, Arbeitnehmer und Familien auf die Straße, um politische Reformen zu fordern.

Speech Witali Tschurkin bei einer Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates
02.03.2014

Speech Witali Tschurkin bei einer Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates

Rede auf einer Dringlichkeitssitzung des UN Ständiger Vertreter der Russischen Föderation Witali Tschurkin Sicherheitsrat über die Organisation, die radikalen Kräfte in der Ukraine beeinflussen genannt.