Zum Werbung
Reflexionen über das Leben "

Hokku

Der Himmel breitete sich in der Sonne aus,
Tauben am Himmel fliegen gedankenlos und krächzen.
Geld duschte.

***

Die Locken sind im Wind aufgelöst,
Sie streichelten ihre Träume in der Vergangenheit.
Bald Wirklichkeitstag.

***

Die Ampel wird rot,
Aber ich möchte meinen Weg fortsetzen.
Und der Schrei ist einsam.

***

Die Sonne ist heiß
Die Rücken von Menschen, die die Zeit vergessen haben.
Das brennt nicht, dann oblezet.

***

Das Meer ist stürmisch mit Wellen.
Am Horizont in der Ferne ist ein einsamer Badegast.
Und die Sonne ging zum Abschied.

***

Feld mit Gras multicolor
Kuhfladen wird gepresst.
So einsam.
***

Oben machen die Nachbarn Lärm,
Und auf der Straße breitete sich die Nacht über die Stadt aus.
Der Morgen beginnt mit dem Baby.

***

Ich ziehe meine Zigarette aus.
Irgendwo im Abendessen endete der letzte Whisky.
Und nicht das Ende, sondern nur der Anfang.

***

Das Haus brannte weg
Und die Feuerwehrleute standen grimmig da.
Was nicht abgebrannt ist, ist warm geworden.

***

Es klopfte an der Tür.
Die Wüste wiederholte den Ort.
Jemand im Haus ist ein Freund.

***

Und die Nachbarn haben keinen bösen Hund.
Obwohl das Schild vorsichtig am Zaun hängt.
Ich kenne meine Nachbarn.

"Reflections" Opa Guo

Source: CypLIVE

GTranslate Your license is inactive or expired, please subscribe again!