Сегодня:Juli 20 2018
Russisch Englisch griechisch lettisch Französisch Deutsch Chinesisch (vereinfacht) Arabic hebräisch

Alles, was Sie über Zypern auf unserer Website wissen möchten Cyplive.com
die informativste Quelle über Zypern in runet
Russland kam zum ersten Mal in der Geschichte im 1 / 4-Finale der Weltmeisterschaft

Russland kam zum ersten Mal in der Geschichte im 1 / 4-Finale der Weltmeisterschaft

Juli 1 2018
Stichworte:Russland, Sport, Fußball, Wettbewerbe, Spanien

Fußballspieler der russischen Nationalmannschaft in einer Serie von Elfmeterschießen besiegten die spanische Mannschaft und gingen zum ersten Mal in der Geschichte zum 1 / 4 World Cup. Torhüter Igor Akinfeev, der während des Elfmeterschießens zwei 11-Meter-Schläge der Spanier abwehrte, gilt als bester Spieler des Spiels.

Im Elfmeterschießen erwiesen sich die Russen als stärker - 4: 3.

Torwart der russischen Nationalmannschaft Igor Akinfeev ist als der beste Spieler des 1 / 8-Spiels der Weltmeisterschaft mit dem spanischen Team anerkannt. Im Elfmeterschießen gelang es Akinfeev, zwei 11-Meter in der Leistung der Spieler der spanischen Nationalmannschaft Koke und Iago Aspas abzuwehren.

Akinfeev hat zugegeben, dass er sich nicht als der beste Spieler des Spiels betrachtet. "Der beste Spieler ist das Team, die Fans", zitiert ihn Tass.

"Wir wollten mehr attackieren, aber es wird nicht mit den Spaniern funktionieren. Gott sei Dank, dass alles so abgelaufen ist, wie es passiert ist ", fügte er hinzu.

Akinfeev sagte auch, dass russische Fußballspieler vor dem Spiel gegen Spanien eine Reihe von Strafen erhofft haben. "Was ist die Sünde zu verbergen, wir hofften auf eine Strafe. Und es ist passiert ", sagte er.

Der Vizepremier der Regierung für Kultur, Sport und Tourismus Olga Golodets gab zu, dass es für sie schwierig war, sich den Sieg der russischen Nationalmannschaft im härtesten Spiel gegen Spanien vorzustellen. "Die Jungs haben alles getan, um diesen Erfolg zu erzielen. Natürlich, der Held des Spiels Akinfeev, ob er ein Held für Russland ist? Absolut ", sagte die Hungersnot.

Sportminister Pavel Kolobkov sagte, dass der Tag, an dem die russische Fußballnationalmannschaft zum Viertelfinale der Heimweltmeisterschaft aufgebrochen ist, bereits in die Geschichte des russischen Sports eingegangen ist. "Ein unvergessliches Spiel! Das Spiel war kompliziert, so intensiv die Leidenschaften, besonders in der Verlängerung ", sagte er und bemerkte, dass die Fans an den Sieg der Nationalmannschaft glaubten. "Die Jungs haben unsere Hoffnungen gerechtfertigt - verdient im Elfmeterschießen gewonnen", - sagte Kolobkov

"Danke an das Team für diesen Urlaub! Für einen historischen Urlaub! "- fügte der Sportminister hinzu.

Einwohner und Gäste von Moskau gingen auf die Straße, um sich über den Sieg ihrer einheimischen Mannschaft zu freuen. Fans, die ein langes und hartnäckiges Spiel in Bars, Restaurants, Cafés und auf der Straße gesehen haben, freuen sich und singen "Russland!".

Um die vorbeifahrenden Autos schreien jubelnd. Im Zentrum der Stadt herrscht die Atmosphäre des Urlaubs, Rufe sind zu hören, Musik spielt laut, Menschen lächeln sich an, berichtet RIA Novosti.

Präsident Wladimir Putin hat nach dem Weltcup-Spiel zwischen den Nationalmannschaften der beiden Länder den spanischen König Philipp VI. Angerufen. Im Gespräch würdigte der russische Führer das Können und die höchste Klasse des spanischen Teams. Außerdem, zweimal am Sonntag, hat Putin Cherchesova - zuerst genannt, um sich zu verabschieden, und dann - um über den Sieg zu gratulieren.

Daran erinnern, dass die Nationalmannschaften von Russland und Spanien nicht den Gewinner in der Verlängerung 1 / 8 Finale der WM bekannt gegeben, endete 120 Minuten des Spiels mit dem Konto 1: 1. In der 12-Minute wurde der Tabellenführer von den Führenden geschlagen - ein Eigentor von Sergei Ignashevich. Dann egalisierten die Russen den Elfmeter vom Elfmeterpunkt - Artyom Dzyuba zeichnete sich aus.

Das Spiel im Moskauer Stadion "Luzhniki" fand im vollen Haus statt, die 78 Tausend 11 Leute schauten sich das Spiel im Stadion an.

Benutzer von sozialen Netzen, einschließlich Politiker, haben den Sieg der russischen Nationalmannschaft mit der Freude getroffen.

Das Viertelfinale mit der Teilnahme unseres Teams wird am 7 Juli im Sochi Stadion "Fisht" stattfinden.

Olga Nikitina
LOOK
GTranslate Your license is inactive or expired, please subscribe again!