Сегодня:Juli 20 2018
Russisch Englisch griechisch lettisch Französisch Deutsch Chinesisch (vereinfacht) Arabic hebräisch

Alles, was Sie über Zypern auf unserer Website wissen möchten Cyplive.com
die informativste Quelle über Zypern in runet
Herzgebet. Kirchengebet

Herzgebet. Kirchengebet

März 20 2018
Stichworte:Religion, Christentum

Herzgebet

Erst dann wird das Gebet eine siegreiche Waffe im unsichtbaren (geistigen) Krieg, wenn es real wird, dh es wird im Herzen Wurzeln schlagen und fortwährend darin zu handeln beginnen. Von diesem Punkt an sie undurchdringlich, unüberwindlich und undurchdringliche Hecke der Seele wird, so dass sie keine Pfeile des Feindes, noch die leidenschaftlichen Angriffe des Fleisches, noch Täuschungen von schöner Welt. Mit ihrer Anwesenheit in ihrem Herzen unterdrückt sie unsichtbare Misshandlungen.

Warum inspiriere ich dich: beeile dich, die Handlung des Gebetes ins Herz zu bringen und sorge dafür, dass es in unaufhörlicher Bewegung war. Denn das ist dasselbe wie zu sagen: tue dies und ohne einen Kampf werde der Gewinner sein, das ist so In der Tat passiert es. Aber solange dein Gebet so stark wird, werden die Feinde dir keine Ruhe geben, du und die Minute können nicht ohne den Kampf auskommen. Wird das Gebet hier helfen? Natürlich und mehr als jede andere Waffe der geistlichen Kriegsführung. Es zieht immer Gottes Hilfe an, und die Kraft Gottes spiegelt Feinde wider, nur sei es eifrig und dem Willen Gottes ergeben. Sein Platz ist am Anfang der Konfrontation mit feindlichen Angriffen. Hier ist, wie es passiert: wenn die Aufmerksamkeit als wachsam zu schützen, können Sie wissen, über die Ansätze Feinde und ihre Pfeile fühlen, das heißt, oder leidenschaftlich gedacht, oder die Bewegung der Leidenschaft wird innen sein, eifersüchtig auf die Rettung des Geistes, in diesem Teufels Feind Sache zu realisieren, betonen ihre Kräfte gnadenlos es reflektiert es von Herzen, lässt es nicht durchdringen und fast gleichzeitig erhebt sich innerlich im Gebet zum Herrn und ruft Ihn zur Hilfe auf. Hilfe kommt, die Feinde sind zerstreut und der Kampf klingt ab.Der Mönch Nikodemus des Heiligen Kreuzes (64, 209).

Jedes Gebet, bei dem der Körper nicht wirkt und das Herz nicht zu Grunde geht, wird als unreife Frucht erkannt, weil ein solches Gebet ohne Seele ist(82, 254).

In der betenden Arbeit der Sklaven gibt es keine Gedankenwelt; Es gibt kein Chaos rebellischer Verlegenheit in der Freiheit(82, 268).

Bär Vers Psalm soll nicht wie die Worte eines andere zu leihen, und nicht Absichten nimmt ständig vermehren Rolle, Ihre Gebete nicht völlig von Rührung und Freude im Gebet beraubt werden, aber sprechen diese Worte im Gebet IhrFormal wie von selbst, mit Zuneigung, mit dem Verständnis für die Bedeutung von sie, als ihr Geschäft wirklich zu verstehen.Reverend Isaac der Syrer (82, 269).

"Schütte dein Herz vor ihm aus" (Psalm 61, 9). Gott mit einer Seele, die Ihn liebt, einfach redet und im Gespräch Er nicht braucht. Denn er spricht nicht zu den Ohren, sondern zum Herzen und damit zu der Seele, die ihn liebt, gibt eine so wunderbare Sprache, die nichts sagt, aber Gott hört seine Verben.

So war die Sprache von Anna, der Mutter von Samuil, die das Wort Gott sagt: „Seine Lippen waren nur zu bewegen, und konnte ihre Stimme nicht hören“ (1Tsar 1, 13.). Was für eine wunderbare Geste der Rede? Was für eine stille Konversation? Jedoch hörte Gott Anninu so gebetet beten, wie sie vor Ihm laut aufschreien würde. Dasselbe sehen wir beim Propheten Moses. Er führte Israel aus Ägypten und betrat das offene Meer, sah den Pharao und seine ganze Kraft hinter ihren Spuren jagen. In diesem Fall war nicht nur Moses Mund, sondern sein Herz zurückhaltend. Er sprach kein Wort mit seinem Mund, sondern höre, was Gott zu Moses sagt: "Warum weinst du zu mir?" (Ex. 14, 15). Gott ist ein Wundertäter! Moses war still, und Sie sagen ihm: „Was weinst du mir heraus“ Natürlich gehört Gott Moses' Herzen die Worte, die die Menschen laut als die Worte den Mund aller waren.

Es möge unmöglich sein, dass sich der innere Eifer des Geistes durch äußere Zeichen manifestiert, wie es zum Beispiel fast unmöglich ist, dass die Tränen nicht aus einem starken Herzschmerz fließen oder sich seufzen; ferner äußere Zeichen der frommen Gebete können zur Anregung des anderen nützlich sein, vor allem, wenn das Gebet in der Hauptversammlung ist, sondern für alle, die das Herz zuerst, anstatt den Körper, aber ihr kniet; das Herz vorher, laß es zu Gott erhoben werden; Herz vor Augen, vergossen Tränen; das Herz vor der Kleidung, lass es reißen; Herz vor der Rede und sprechen.

Es ist notwendig, mit viel Liebe und Herz mehr als die Sprache zu beten, dass die fiesen Worte: „naht mir diese Leute mit ihrem Munde und ehrt mich mit der Sprache, aber ihr Herz ist fern von mir über uns nicht gesagt worden war; aber vergebe mir vergebens "(Matthew 15, 8). Wir haben gesehen, dass Moses ein so inniges Gebet hatte ... O Gebet, das den Menschen so eng mit Gott verbindet! Hier ist ein lebendiges Gebetsbeispiel! Wir müssen erstaunt sein über Scham und Scham, wenn wir an unsere Gebete denken. Wie viele vor uns, zerlegen wir die Bücher als Hex Wörter wie heuchlerisch Wehklagen so flink Bögen - und für all diese Maßnahmen nicht das Gefühl, einen zerknirschten keinen Streik! Wir lesen viele Gebete, ja, als ob ihr seelenloser Körper die Sprache, die gesetzt worden war, oder für einige Stunden aussprechen würde. Wir wollen, dass Gott unser Gebet befolgt, wenn wir nicht selbst darauf hören. Dieses Gebet wird wirklich zur Sünde. Also muss man mehr mit dem Herzen beten als mit der Zunge.Plato, Metropolit von Moskau (105, 309-313).

Jairus, der zu Füßen des Erretters gefallen war, betete öffentlich zum Herrn über die Heilung seiner Tochter und wurde gehört. Der Herr, ohne etwas zu sagen, stand sofort auf und ging zu ihm. Auf dem Weg nach Jairus wurde eine blutende Frau natürlich geheilt, nicht ohne Gebet von ihrer Seite, obwohl sie nicht aufschrie und nicht zu Füßen des Herrn fiel; Sie hatte ein tiefes Beten des Glaubens. Der Herr hörte und heilte ihn. Hier wurde alles heimlich gemacht. Das Bluten mit seinem Herzen wandte sich an den Herrn; Der Herr hörte diesen Schrei des Herzens und gewährte die Petition. Diese Frau und Jairus haben im Wesentlichen ein Gebet, obwohl es möglich ist, bestimmte Grade in ihnen zu unterscheiden. Solche Gebete voller Glauben, Vertrauen und Hingabe werden niemals gehört.

Sie sagen manchmal: "Ich bete, ich bete, aber mein Gebet hört immer noch nicht." Aber nehmen Sie sich die Mühe, um das Maß des Gebets ohne Fehler zu erreichen - und Sie werden sehen, warum es nicht gehört wird. Werden Sie als Jairus in einem Gebet Position sein, oder in einem einfachen, gewöhnlichen, wie alle um, wie das Bluten - wenn in deinem Herzen, das wahre Gebet bewegt werden, wird es sicherlich zum Herrn gehen und seinen Willen auf die Gnade beugen. Der springende Punkt ist, wie man solch ein Gebet erreicht. Arbeit - und Sie werden erreichen. Alle Reihen der Anbetung sollen ein Gebet, ein Maß für das Gebet bauen, und das alles ist sinnvoll, diesen Kurs des Gebetes passieren, ihre Ziele erreichen(107, 377-378).

Der Herr gab allen ein gemeinsames Gebet, in dem alle unsere Bedürfnisse, spirituell und körperlich, innerlich und äußerlich, ewig und vorübergehend vereint waren. Aber da man in einem Gebet nicht alles zusammenfassen kann, worüber man im Leben zu Gott beten muss, gibt es nach dem allgemeinen Gebet eine Regel bei privaten Petitionen über etwas: "Frage, und es wird dir gegeben werden; suche, und du wirst finden; klopfe, und es wird dir geöffnet werden "(Luke 11, 1-10). In der Gemeinde Gottes ist es getan: Christen beten gemeinsam für gemeinsame Bedürfnisse, aber jeder legt seine Bedürfnisse und Bedürfnisse vor dem Herrn selbst fest. Zusammen beten wir in den Tempeln gemäß den festgelegten Verordnungen, die nichts anderes sind als das beschriebene Gebet des Herrn und in verschiedenen Formen; und insbesondere zuhause fragt jeder, wie er weiß, den Herrn nach seinem. Und im Tempel können Sie für sich selbst beten, und zu Hause können Sie mit gemeinsamem Gebet beten.

Wir müssen nur auf uns selbst achten: Wenn wir auf dem Gebet stehen, ob zu Hause oder in der Kirche, haben wir in unseren Seelen ein wirkliches Gebet, eine echte Bekehrung und den Aufstieg unseres Geistes und Herzens zu Gott. Wie jeder kann, lass es ihn tun. Stehen Sie nicht wie eine Statue und murmeln Sie nicht ein Gebet, wie eine getippte Maschine, die Lieder spielt. Egal wie sehr du stehst und wie viel du murmelst, nein, du hast Gebete, wenn der Geist wandert und das Herz voller eitler Sinne ist. Wenn du auf einem Gebet stehst, hast du dich darauf eingestellt, was ist es dir wert und der Verstand und das Herz, um hier anzuziehen? Und zeichne sie, auch wenn sie bestehen bleiben. Dann wird ein wahres Gebet aufgestellt werden und die Gnade Gottes und Gottes Verheißung zum Gebet ziehen: Fragen und es wird geschehen, wird sich erfüllen. Es wird nicht oft gegeben, weil es keine Petition, sondern nur eine Petition gibt.Bischof Feofan der Recluse (107, 358-360).

Wahres Gebet besteht nicht aus Worten und Aussprüchen, sondern das wahre Gebet ist "in Geist und Wahrheit" (John 4, 23). Wenn wir zu Gott beten, müssen wir nicht nur im Körper, sondern auch im Geist vor Ihm stehen. und ein Gebet nicht nur mit den Lippen zu sagen, sondern mit dem Verstand und dem Herzen; und nicht nur, um unsere Köpfe und Knie zu beugen, sondern auch unsere Herzen vor Ihm; und Ihm sollten wir unsere intelligenten Augen mit Demut aufrichten. Denn jedes Gebet muss aus dem Herzen kommen; und dass die Sprache spricht, der Verstand und das Herz müssen gesprochen werden. Deshalb sollte durch echtes Gebet nichts so gelehrt werden. Gott schaut auf das Herz, nicht auf unsere Worte, und hört auf das Seufzen des Herzens und nicht auf die verbale Äußerung. "Herr! lehre uns zu beten "(Luke 11, 1).Prelate Tikhon Zadonsky (104, 1106).

Der Grad unserer Liebe zu Gott sehen wir besonders deutlich im Gebet, welches der Ausdruck dieser Liebe ist und in den väterlichen Schriften sehr treffend als Spiegel des geistigen Fortschritts bezeichnet wird(111, 257).

Das Gebet ist in erster Linie die Erfüllung des ersten und wichtigsten Gebotes(112, 93).

Ein Mann wird der Liebe Gottes aus der Erfüllung der Liebe zu seinem Nächsten fähig gemacht, und der Zustand des Strebens durch das ganze Sein zu Gott wird durch Gebet erhöht(108, 518).

Das Gebet ist ein aktiver Ausdruck der Liebe eines Mönches zu Gott(112, 92).

Mit reinem und häufigem Gebet steigt er zu Gott auf, er verdient lebendigen Glauben an Gott, sieht ihn und fliegt wie ein geflügelter, durch alle Wechselfälle und Missgeschicke des irdischen Lebens(111, 353).

Nach einigem Wohlstand (im Gebet), kommt ein Gefühl der Stille, Demut, Liebe zu Gott und zum Nächsten, ohne Unterscheidung zwischen Gut und Böse, wie der Grad der Berücksichtigung der Sorgen Geduld und Heilung von Gott ... Die Liebe zu Gott und zum Nächsten, die aus der Furcht Gottes Phased wird, ist es geistig .. unterscheidet sich durch den Unterschied zwischen einer unendlichen menschlichen Liebe im gewöhnlichen Zustand von ihr(108, 293).

Wenn du Trockenheit, Bitterkeit fühlst, verlasse kein Gebet: für deine Erwartung und eine Leistung gegen die Herzlosigkeit wird die Gnade Gottes zu dir kommen, bestehend aus Zuneigung(109, 164).

Der Verstand betet mit Worten, das Herz betet mit Tränen. Das Herz wird nicht trauern, wenn es die Worte des Gebetes nicht besänftigt, es zieht nicht den Geist des nahen Gebetes an, wenn das Herz ihm nicht hilft zu weinen.Bischof Ignatius (Branchaninov) (82, 414).

Kirchengebet

Kirche Gebete enthalten eine lange christliche Dogmatik und Moraltheologie: neupustitelno Kirche zu gehen und es sorgfältig hört Lese und Gesänge klar alles in Ordnung für den orthodoxen christlichen Glauben auf dem Feld untersuchen.Bischof Ignatius (Brianchaninov) (109, 181-182).

"Du, wenn du betest, betritt dein Zimmer und schließ deine Tür, bete zu deinem Vater. Was ist geheim? und dein Vater, der im Verborgenen sieht, wird dich offen belohnen. "(Matthew 6, 6). Gott sieht überall den Zweck der Taten. Wenn Sie in den Raum betreten wird, und die Tür hinter ihm geschlossen, aber tat es aus Egoismus, wird verschlossenen Türen nicht tun Sie gut ... Der Herr will, dass Sie vor ihrem Tor, fuhr aus Eitelkeit selbst und schloß die Tür deines Herzens. Denn eine vollkommen gute Tat sollte immer frei von Eitelkeit und besonders während des Gebets sein. Wenn und ohne Fehl für eine Zeit des Gebetes im ganzen Gedanken schweifen, dann, wenn wir zum Gebet mit der Krankheit der Eitelkeit kommen, dann hören wir nicht ihre Gebete. Wenn wir selbst unsere Gebete und Petitionen nicht hören, wie können wir hoffen, dass Er uns hört?

Sie sagen: Ich kann zuhause beten. Du betrügst dich selbst, mein Freund. Wahr, du kannst zu Hause beten, aber du kannst nicht beten wie in einer Kirche, wo so viele Väter versammelt sind, wo eine einstimmige Stimme zu Gott aufsteigt. Du kannst nicht auf diese Weise beten, wenn du nur den Herrn anrufst, wie du ihn erheben kannst, wenn du zu deinen Brüdern stehst, denn da ist noch etwas mehr - die Einheit von vielen, die Vereinigung der Liebe, die Gebete der Priester. Deshalb werden die Priester gestellt, damit die Gebete der Menschen, die schwach sein können und sich mit stärkeren verbinden, in den Himmel getragen werden.Johannes Chrysostomus (115, 599-600).

"Du, wenn du betest, betritt dein Zimmer und schließ deine Tür, bete zu deinem Vater. Was ist geheim? und dein Vater, der im Verborgenen sieht, wird dich offen belohnen. "(Matthew 6, 6). Nun, sollte ich nicht in der Kirche beten? Im Gegenteil! Es sollte nur mit reiner Absicht und nicht mit der Tatsache, dass die Leute es gesehen haben. Weil uns kein Ort weh tut, sondern der innere Ort und Zweck. Viele, und heimlich beten, tun es, um den Leuten zu gefallen.Gesegneter Theophylakt (115, 589).

Gläubige Christen, so dass alle seine Angelegenheiten, strömten in die Kirche Gebet ohne Faulheit und nicht so sagen: otpoem nach Hause. Dieses Gebet kann nichts ohne das Gebet der Kirche tun. Da sich das Haus nicht mit Rauch ohne Feuer erwärmt, so ist dieses Gebet ohne die Kirche. Für die Kirche ist der irdischen Himmel genannt, es zakalaetsya Lamb, der Sohn, das Wort Gottes, für die Reinigung der Sünden der Welt, die Gläubigen und die Menschen von Gott Flattern der Worte. Es predigt das Evangelium von der Verkündigung des Reiches Gottes und die Apostelgeschichte und die Katholischen Briefe und 14 Briefe des heiligen Paulus der Apostel unserer Lehrer und die sieben heiligen ökumenischen Konzilien geehrt. In der Kirche des Thrones der Herrlichkeit Gottes Schatten unsichtbar Cherubim und priesterliche Hände der göttlichen Leib und Blut annehmen und diente treuen Menschen zum Heil und Reinigung der Seelen und Körper. Und so schrecklich und furchtbar und glorreiche Wunder Gott, was ist der Gottesdienst, Sie das Haus mit ihrem Gesang ersetzen!St. Alexis, Metropolit von Moskau (115, 600).

GTranslate Your license is inactive or expired, please subscribe again!