Nachrichten:

Sammeln für 10 Minuten. Testen Sie das Maserati Ghibli

Ghibli - nicht nur ein Business-Class-Limousine. Das Auto - ein Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens aus Modena, weil sie dazu bestimmt, der Ghibli Oberstufe Flug Maserati geworden zu Rekord-Umsätzen. Will sie ihn haben, ich habe versucht, auf den Straßen der Toskana zu verstehen.

Im vergangenen Jahr hat Maserati einen ehrgeizigen Plan klang: Umsatz sollte verzehnfachen - auf 50 Tausend. In den drei Jahren. Es ist nicht Ehrgeiz - Zumutung. Oder Wahnsinn.

Wegen dem, was die Italiener so einen Ruck machen würden? Der erste Schritt dieses aufregenden Fluges zu den Sternen war der neue Maserati Quattroporte, der Ende letzten Jahres vorgestellt wurde. Das Auto wurde komfortabler, geräumiger und "kompromissloser". Dies ist nicht derselbe viertürige Sportwagen wie zuvor. Die Italiener wetten auf Komfort, und der Paradigmenwechsel hat sofort den Absatz des Modells beeinflusst. Für die ersten 6-Monate dieses Jahres übertraf der Markenumsatz 10 000 Maschinen - der Rekord! Die zweite Stufe des Wachstums sollte Ghibli sein. Nun, der dritte ist der Levante SUV auf der Jeep Grand Cherokee Plattform gebaut. In Anbetracht der Leidenschaft von Amerikanern, Russen und Arabern für große und teure SUVs, ist es keine Frage von Erfolg am letztgenannten, aber was ist das Schicksal von Ghibli?

Gerüchte an die Presse undicht, gezwungen, sich Sorgen zu machen: Chrysler 300C Plattform, das heißt Mercedes-Benz Ende 90-x, American Motors, die Haushalts. Die Realität hat teilweise Ängste bestätigt. Unter der Motorhaube von Ghibli wurde Diesel registriert. Ein anderer 10 vor Jahren, das konnte nicht in einem schrecklichen Traum vorgestellt werden. Aber wir leben nicht in 2003, sondern in 2013. In unserer Welt ist es ein Ort, Diesel Fließheck Porsche, elektrische supercar Mercedes-Benz und Hybrid-Ferrari, so dass die Diesel-Limousine mit einem Dreizack in der Kühlergrill - Trends zu folgen. um so mehr in den Rest der Gerüchte Alle stellte sich heraus, leeres Gerede sein: Ghibli basiert auf einer verkürzten Quattroporte-Plattform, sein Design ist nichts von der Chrysler, und alle Motoren - aus eigener Entwicklung. Es ist schon komisch, dass viele Ghibli Herkunftsort, aber keiner von ihnen von Modena sind: der Motorblock kommt in Maranello aus den USA, dann geht der Motor in Grugliasco - auf der ehemaligen Fabrik des Bertone, wo es „Hochzeit“ mit dem Chassis und Karosserie ist. Der Grund für diese komplizierte Logistik ist die Unfähigkeit, die eigene Produktion zu erweitern. Das historische Maserati-Werk im Zentrum von Modena ist ein Baudenkmal.

Wenn Sie mit einem Fahrer fahren wollen - ein anderes Auto kaufen.

Interessanterweise verwenden Ghibli-Italiener selbst für eine ziemlich große Masse noch keinen vollwertigen Förderer. Das Auto wird auf den Beständen gesammelt, die einmal in 10 Minuten zum nächsten Post verschoben werden. Jeder Arbeiter schraubt nicht einfach die Mutter, sondern führt eine Reihe von komplizierteren Operationen durch. Hat es geschafft, alles schneller zu machen als für 10 Minuten - man kann rauchen gehen. Gleichzeitig ist die Produktionsrobotisierung minimal. Ghibli ist handgemacht. Käufer sollten also auf herunterfallende Knöpfe, abgeschraubte Muttern und andere Manifestationen der manuellen Montage warten? Die Italiener behaupten, dass sie die Qualitätskontrolle auf ein bis dahin unbekanntes Niveau gesteigert haben und dass die Zahl der Fabrikheirat bei Ghibli nicht höher ist als die der deutschen Wettbewerber. Und bei der Vorstellung waren wirklich alle Limousinen perfekt. Sie können der Qualität nicht vorwerfen.

Da Business-Limousine gemeinsamen Wurzeln mit dem Führer, dann besteht der einzige Salon im Detail unterlegen Quattroporte. Es gibt so viele teure Leder und Edelholz, die gleichen Optionen für die vorderen Passagiere, als verifiziert Ergonomie. Aber Punktionen, ach, sind die gleichen. Wählhebel ist zu kurz Schritt, weshalb wählen ist selten das erste Mal sein. Das Navigationssystem Überraschungen später Tipps und primitive Grafik und Musik Bowers & Wilkins räumt Meridian-Systeme und Burmester Konkurrenten.

Aber das ist Erbsenzählerei. Es ist wichtig, um die Dichtigkeit der Rückbank. Wenn Sie mit einem Fahrer fahren wollen - ein anderes Auto kaufen. Selbst für mich setzte ich mich ohne viel Komfort: die Knie kam gegen die Rückseite der Vordersitze, und die minimale Marge über den Kopf. Ghibli ist für diejenigen, die hinter dem Rad fahren sollen.

Meine Bekanntschaft mit der neuen Limousine begann von oben nach unten. In dem Sinne, dass ich als erstes die Flaggschiff-Version von S Q4 mit Allradantrieb ausprobiert und zu 410 l gezwungen habe. mit. "Turboschalter". Und diese Maschine wird voraussichtlich gut sein. Der Motor gefällt leicht heiseren Bariton, die Box - weiche und relevante Abenteuer, und das Auto selbst - eine verrückte Dynamik. Die Beschleunigung auf Hunderte dauert 4,8 Sekunden und die maximale Geschwindigkeit ist 284 km pro Stunde. Natürlich ist dies nicht das Niveau deutscher Supersedaner. Der nächste Maserati zum BMW M5 - der Deutsche erreicht in 100 Sekunden 4,4 km / h. Aber die Leistung von Ghibli ist viel kleiner. Der Allradantrieb BMW 650i GranCoupe ist zwar noch schneller als der "Italiener" für 0,2 Sekunden.

Maserati Ingenieure bereitwillig zugeben, die sich versammelt diese oder andere technische Lösungen.

Lassen Sie den Wettbewerb um die besten Sprinter Deutschen. Italienische Autos müssen nicht nur in einer geraden Linie fahren, sondern auch in Kurven fahren. Und bei Maserati stellt sich heraus. Die Bremsen bremsen das Auto unerbittlich, trotz der Hitze und hohe Geschwindigkeit, Rad prüfte Aufwand eine Bewegung gibt die Limousine in der Rotation und Allradantrieb zu füllen, ohne dass Schlupf die Macht der Straße zu vermitteln, auch auf dem staubigen Pflaster. So verwenden Italiener den gleichen Allradantrieb der Firma Magna, wie BMW. Sein Hauptvorteil ist die Geschwindigkeit der Verbindung der Vorderachse, die erlaubt, den vollen Antrieb nur zu verwenden, wenn es benötigt wird. Dies reduziert den Kraftstoffverbrauch, die schädlichen Emissionen und vor allem das Untersteuern, das für alle Fahrzeuge mit Allradantrieb charakteristisch ist.

Wie ich versuchte, gab die Elektronik niemals mehr als 30% an den Vorderrädern an. Und auch diese 30% sind in dem Moment, wenn die Räder fast gerade sind. Zu einer Zeit, in der sich das Auto in einer Ecke mit maximal verdrehten Vorderrädern befindet, überträgt die Elektronik nur 10-15% des Drehmoments auf sie. Die Geschwindigkeit ist gering, die Gefahr des Schlupfes ist gering, aber die Abweichung von der Flugbahn kann ein Problem sein. Und wenn das Rad zu einer geraden Linie zurückkehrt und der Fuß mehr und mehr auf das Pedal drückt, nimmt die Traktion an den Vorderrädern zu. Ich habe im Detail den Betrieb des Allradantriebs Maserati im Detail beschrieben, damit Sie verstehen, wie nachdenklich und perfekt das Auto den Italienern entsprach.

Es ist, als ob speziell für die russischen Straßen erstellt.

Maserati Ingenieure bereitwillig zugeben, wer sie zusammengebaut sind, bestimmte technologische Lösungen. Italiener mochte den Allradantrieb BMW, und sie bestellt von Magna gleiche. Best in class Suspension bei der Mercedes-Benz E-Klasse? Also, für Ghibli verwendet Hinterradaufhängung Fünf-Arm mit dem gleichen Schema. Eigene besonderer Weise beiseite gelassen, in Modena wollen, um Geld zu machen. Aber dies bedeutet nicht, dass die Ghibli die deutsche Maschine erhielt. Nein, es ist eine hundertprozentige Italienisch. Nur Maserati endlich eine anständige Menge an Investitionen, die erlaubt, in die gleiche Richtung wie die der Deutschen gehen hat.

Ghibli - wird Motoren, perfekte Übertragung und perfekte Dämpfung verpflichtet. Laufruhe bei Maserati und war fantastisch. Energieintensität der Suspension sind viel höher als die der gleichen GranCoupe. Es ist, als ob speziell für die russischen Straßen erstellt. Auch Geschwindigkeitsbegrenzungen - und sie sind irgendwo zwischen dem Federwicklungen italienische Limousine.

Keine schlimmer und Minor-Releases. Ghibli V6 mit Heckantrieb und 330 l herabgesetzt. s. Motor gefällt noch transparenter und klar das Rad, und wenn man an den Rand zu kommen, ist der Heckantrieb Auto bereit poskolzit Bit. Bei Schlupf wird leicht gesteuert und liefert weder die unvergleichlichen Genuss. Ghibli mit diesem Motor klingt noch wütender ihre ältere Schwester. Whistling Turbine gehört viel besser, und durch Dumping Gas Bypassventil blutet genießen den zusätzlichen Druck.

Oh, und schließlich Diesel Ghibli. Überraschenderweise ist es fast die gleichen wie ihre Gegenstücke Benzin. Natürlich bedeutet der Motor im Leerlauf klingt nicht sehr edel, aber der Sound kann nicht einen Diesel Rassel aufgerufen werden. Sieht eher wie ein Vierzylinder-Benzinmotor. Lohnt es sich, auf das Gas drücken und Maserati Singstimme V8: ganz am Ende der Abgasleitung montiert Resonatorkammer.

Weil der Dreiliter-Diesel wiegt deutlich mehr Benzin-Motoren, dreht sich in Ghibli weniger bereit, die Richtung zu ändern und sogar rutscht, während die Vorderräder. Doch die Konkurrenz mit ihren schweren Untersteuern V8 ist dies kaum ausreichend. Aber die Tatsache, dass die Box selbst Ghibli Diesel geht nach oben für eine lange Zeit schaltet nicht ab, als ob deutete an, dass diese Maschine für diejenigen, die die Tatsache des Besitzes eines Maserati sind ist so konzipiert ist wichtiger diese Sportlichkeit.

Wie Sie wissen, mochte ich Ghibli und, wie es scheint, wird sich diese Limousine wirklich gut verkaufen. Die Fabrik in Gruljasco kann jedes Jahr maximal 22 000-Fahrzeuge produzieren, was nicht so sehr ist. Da der Preis des Autos in Europa ist zwischen dem 50 und 70 Tausend Euro, die nicht mehr als die deutschen Konkurrenten sind, erhöhen die Italiener Chancen. Darüber hinaus plant ein Maserati 400 Autos in Russland in diesem Jahr zu verkaufen, die in 10 sollte Vertrieb der Marke in unserem Land erhöhen. Trotz der Tatsache, dass der Preis nicht bekannt gegeben hat, wird erwartet, dass der billigste Diesel Ghibli 3 500 000-3700 000 Rubel kosten - eine halbe Million mehr CLS mit dem gleichen Motor, aber 200-300 tausend billiger GranCoupe. So ist der Erfolg von Ghibli - eine Frage der Zeit.

Auf Materialien: autonews.ru
Nathan Gaugan

Wie
GTranslate Your license is inactive or expired, please subscribe again!